Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    13.795,85
    +101,34 (+0,74%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.776,81
    +19,76 (+0,53%)
     
  • Dow Jones 30

    33.761,05
    +424,38 (+1,27%)
     
  • Gold

    1.818,90
    +11,70 (+0,65%)
     
  • EUR/USD

    1,0257
    -0,0068 (-0,66%)
     
  • BTC-EUR

    23.864,10
    +115,96 (+0,49%)
     
  • CMC Crypto 200

    574,64
    +3,36 (+0,59%)
     
  • Öl (Brent)

    91,88
    -2,46 (-2,61%)
     
  • MDAX

    27.907,48
    +11,32 (+0,04%)
     
  • TecDAX

    3.192,17
    -1,93 (-0,06%)
     
  • SDAX

    13.229,37
    +32,71 (+0,25%)
     
  • Nikkei 225

    28.546,98
    +727,65 (+2,62%)
     
  • FTSE 100

    7.500,89
    +34,98 (+0,47%)
     
  • CAC 40

    6.553,86
    +9,19 (+0,14%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.047,19
    +267,27 (+2,09%)
     

Kanzler nennt SAP 'Aushängeschild der deutschen Digitalwirtschaft'

MANNHEIM (dpa-AFX) - Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) hat den Softwarekonzern SAP <DE0007164600> anlässlich einer 50-Jahr-Feier in Mannheim als erfolgreichstes deutsches Softwareunternehmen und "das Aushängeschild der deutschen Digitalwirtschaft bezeichnet".

Die deutsche Volkswirtschaft erlebe gerade den größten Umbau seit Beginn der Industrialisierung. "Die ökologische und digitale Doppel-Transformation", sagte Scholz. Die Transformation hin zu einer digitalen und klimaneutralen Wirtschaft sei Herausforderung und Lösung für die gegenwärtigen Probleme zugleich, so Scholz.

Mit Blick auf die Energieabhängigkeit von Russland sagte Scholz, es sei für Unternehmen wie für Staaten wichtig, in der Zukunft immer zu bedenken, dass keine einseitigen Abhängigkeiten entstehen. Das gelte auch für Kunden, Lieferketten und technologische Kompetenzen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.