Deutsche Märkte öffnen in 1 Stunde 13 Minute
  • Nikkei 225

    28.902,85
    +18,72 (+0,06%)
     
  • Dow Jones 30

    33.945,58
    +68,61 (+0,20%)
     
  • BTC-EUR

    28.765,68
    +1.212,38 (+4,40%)
     
  • CMC Crypto 200

    820,74
    +26,41 (+3,33%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.253,27
    +111,79 (+0,79%)
     
  • S&P 500

    4.246,44
    +21,65 (+0,51%)
     

Kanu-Slalom: Funk holt Bronze im Kajak

·Lesedauer: 1 Min.
Kanu-Slalom: Funk holt Bronze im Kajak
Kanu-Slalom: Funk holt Bronze im Kajak

Olympia-Teilnehmerin Ricarda Funk (Bad Kreuznach) hat dem Deutschen Kanu-Verband (DKV) bei der Slalom-EM im italienischen Ivrea die zweite Medaille gesichert. Die zweimalige Europameisterin holte am Samstag im Kajak-Einer Bronze, Funk musste sich nur Corinna Kuhnle aus Österreich und der Slowenin Eva Tercelj geschlagen geben.

Zweimal wackelte dabei ein Torstab, "das hat mich schon ganz schön geärgert", sagte Funk. Zudem habe sie so viel Wasser geschluckt, "dass ich nicht mehr richtig atmen konnte. Aber jetzt bin ich happy und erleichtert." Elena Apel (Augsburg) wurde Zehnte, Cindy Pöschel (Leipzig) war im Halbfinale ausgeschieden.

Olympia-Starter Hannes Aigner (Augsburg), der am Freitag mit dem Team Silber gewonnen hatte, verpasste im Halbfinale der Männer um wenige Hundertstelsekunden als Elfter die Qualifikation für das Finale. "Der Lauf war sicher und solide, aber an ein paar Stellen habe ich leider etwas Schwung verloren und wurde ausgebremst", sagte der 32-Jährige.

Auch Stefan Hengst (Hamm) und Tim Maxeiner (Wiesbaden) scheiterten, der Endlauf ging ohne deutsche Beteiligung über die Bühne. Der Tscheche Vit Prindis holte seinen zweiten EM-Titel im Einer.

Am Sonntag stehen die Einzelrennen im Canadier an, auch hier sind die deutschen Starter für die Halbfinals qualifiziert. Die Canadier-Herren kämpfen für den DKV noch um den letzten Quotenplatz für die Olympischen Spiele in Tokio (23. Juli bis 8. August).

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.