Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 2 Stunden 28 Minuten
  • Nikkei 225

    39.175,09
    -32,94 (-0,08%)
     
  • Dow Jones 30

    38.949,02
    -23,39 (-0,06%)
     
  • BTC-EUR

    57.295,69
    +4.517,46 (+8,56%)
     
  • CMC Crypto 200

    885,54
    0,00 (0,00%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.947,74
    -87,56 (-0,55%)
     
  • S&P 500

    5.069,76
    -8,42 (-0,17%)
     

Kalray und Arm arbeiten zusammen, um dem globalen Arm-Ökosystem datenintensive Verarbeitungs- und KI-Beschleunigungslösungen zur Verfügung zu stellen

Die innovative DPU-Technologie von Kalray wird den Zugang zu datenintensiven und KI-Verarbeitungslösungen verbessern

GRENOBLE, Frankreich, February 07, 2024--(BUSINESS WIRE)--Kalray (Euronext Growth Paris: ALKAL), ein führender Anbieter von Hardware- und Software-Technologien für das Datenmanagement und die datenintensive Verarbeitung von der Cloud bis zum Edge, gab heute eine strategische Zusammenarbeit mit Arm bekannt. Ziel ist es, extrem leistungsstarke Datenverarbeitungs- und KI-Funktionen für eine breite Palette von Anwendungen bereitzustellen, die die branchenführende DPU-Technologie von Kalray und das robuste Partner-Ökosystem von Arm nutzen.

Die ständig steigende Nachfrage nach fortschrittlicher Datenverarbeitung und KI-Funktionen ist zu einem Eckpfeiler moderner Anwendungen geworden, die von Speicher- und Netzwerkgeräten bis hin zu Rechenzentrumsservern und Edge Computing reichen, wie z. B. Smart Vision-Systeme oder Telekommunikationslösungen.

Dieses vielfältige Anwendungsspektrum erfordert innovative Lösungen, die steigende Daten- und Verarbeitungsanforderungen bewältigen können und gleichzeitig Spitzenleistungen sowie ein hohes Maß an Energie- und Kosteneffizienz bieten. Die Kombination der fortschrittlichen KI- und Datenverarbeitungsbeschleunigungsfähigkeiten von Kalray mit dem breiten Partner-Ökosystem von Arm wird Hochleistungslösungen für Hardware- und Softwareentwickler in globalen Unternehmen zugänglicher machen.

In der Praxis bedeutet diese Zusammenarbeit, dass Kalray die Arm® Neoverse™ Coherent Mesh Network (CMN) Interconnect-Technologie in Kalrays Datenverarbeitungs- und KI-Beschleuniger-Chiplet der nächsten Generation (Codename „Dolomites") integriert. Dies ermöglicht den Anschluss der DPU von Kalray an Arm-basierte Chiplets 1 unter Verwendung des Arm CMN Interconnects, der im selben Paket geliefert wird. Es handelt sich um einen innovativen Ansatz, der Flexibilität, Leistung, Stromverbrauch und Kosteneffizienz optimiert und darauf abzielt, einem breiten Ökosystem von Softwareentwicklern neue Horizonte zu eröffnen, indem sie die fortschrittlichen Prozessorfunktionen von Kalray nutzen können, um Innovationen in einer Vielzahl von Anwendungen voranzutreiben.

Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit Arm und darauf, die einzigartigen KI- und datenintensiven Verarbeitungsfunktionen unserer DPU-Technologie in das globale Arm-Ökosystem einzubringen", so Eric Baissus, CEO von Kalray. „ Dies ist ein visionärer Schritt, um die Zukunft der KI-Verarbeitung zu gestalten und sie für ein breiteres Spektrum von Anwendungen zugänglicher, effizienter und leistungsfähiger zu machen."

KI wird zu einem integralen Bestandteil der gesamten Compute-Infrastruktur, was zu einer unstillbaren Nachfrage nach mehr Daten und mehr Rechenleistung führt", so Dermot O'Driscoll, Vice President of Product Solutions, Infrastructure Line of Business, Arm. „ Durch die Nutzung der CMN-Interconnect-Technologie von Arm macht Kalray seine Datenbeschleunigungslösungen über das globale Ökosystem von Arm zugänglich und wir freuen uns darauf, dass diese Zusammenarbeit neue und wirkungsvolle Innovationen für das Zeitalter der KI hervorbringt."

„Diese Ankündigung entspricht unserer Erwartung, die Zahl der Datenverarbeitungslösungen zu erhöhen, die die wachsende Zahl von KI-Workloads adressieren", sagte Howard Holton, Chief Technology Officer bei GigaOm. „Die Kombination von Arm's einzigartigem Ökosystem und Kalray's innovativer DPU-Technologie hat das Potenzial, das Beste aus zwei Welten zusammenzubringen, zu einer Zeit, in der der Markt einen unstillbaren Appetit auf datenintensive Verarbeitung hat."

ÜBER KALRAY
Kalray ist ein führender Anbieter von Hardware- und Software-Technologien und -Lösungen für hochleistungsfähige, datenzentrische Computing-Märkte, von der Cloud bis zum Edge.

Kalray bietet eine breite Palette von Produkten, die intelligentere, effizientere und energieeffizientere datenintensive Anwendungen und Infrastrukturen ermöglichen. Das Angebot umfasst die einzigartigen patentierten DPU-Prozessoren und Beschleunigungskarten sowie die führenden softwaredefinierten Speicher- und Datenverwaltungslösungen. Einzeln oder in Kombination ermöglichen die Hochleistungslösungen von Kalray seinen Kunden, die Effizienz von Rechenzentren zu verbessern oder die besten Lösungen in schnell wachsenden Sektoren wie KI, Medien und Unterhaltung, Biowissenschaften, wissenschaftliche Forschung, Edge Computing, Automotive und anderen zu entwickeln.

Kalray wurde 2008 als Spin-off des bekannten französischen CEA-Forschungslabors gegründet und verfügt über Unternehmens- und Finanzinvestoren wie Alliance Venture (Renault-Nissan-Mitsubishi), NXP Semiconductors oder Bpifrance. Kalray hat sich zum Ziel gesetzt, durch Technologie, Know-how und Leidenschaft mehr zu bieten: mehr für eine intelligente Welt, mehr für den Planeten, mehr für Kunden und Entwickler. www.kalrayinc.com

ÜBER ARM
Mit der Arm-Technologie wird die Zukunft der Computertechnik gestaltet. Seine energieeffizienten Prozessordesigns und Softwareplattformen haben fortschrittliche Berechnungen in mehr als 270 Milliarden Chips ermöglicht, und seine Technologien treiben Produkte vom Sensor über das Smartphone bis hin zum Supercomputer sicher an. Gemeinsam mit mehr als 1.000 Technologiepartnern ermöglicht Arm den Einsatz von künstlicher Intelligenz überall, und im Bereich der Cybersicherheit liefert das Unternehmen die Grundlage für das Vertrauen in die digitale Welt – vom Chip bis zur Cloud. Die Zukunft wird auf Arm gebaut.

1 Ein Chiplet ist ein diskreter, unverpackter Chip, der mit anderen Chiplets zu einem Gehäuse zusammengefügt und zu einem einzigen Prozessorchip montiert werden kann. Dieser neue Ansatz ermöglicht die Entwicklung von Prozessoren, die mehrere Chiplets kombinieren, und bietet im Vergleich zu herkömmlichen Ansätzen einen Gewinn an Flexibilität und Effizienz.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20240207028424/de/

Contacts

INVESTORENKONTAKTE

Eric BAISSUS
contactinvestisseurs@kalrayinc.com
Tel. +33 4 76 18 90 71

ACTUS Finance & Communication
Anne-Pauline PETUREAUX
kalray@actus.fr
Tel. + 33 1 53 67 36 72

PRESSEKONTAKTE

Diana EADINGTON
communication@kalrayinc.com
Tel. +44 7939 877 880

ACTUS Finance & Communication
Serena BONI
sboni@actus.fr
Tel. +33 4 72 18 04 92