Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    38.054,13
    -502,74 (-1,30%)
     
  • Dow Jones 30

    38.111,48
    -330,06 (-0,86%)
     
  • Bitcoin EUR

    63.140,95
    +721,42 (+1,16%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.431,30
    -24,57 (-1,69%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.737,08
    -183,50 (-1,08%)
     
  • S&P 500

    5.235,48
    -31,47 (-0,60%)
     

Xi Jinping führt Gespräch mit Viktor Orbán Budapest, CMG-News

BUDAPEST, Ungarn, 10. Mai 2024 /PRNewswire/ -- Der chinesische Staatspräsident Xi Jinping hat am Donnerstagnachmittag ein Gespräch mit dem ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orbán geführt. Dabei erklärten die beiden Spitzenpolitiker, die chinesisch-ungarischen Beziehungen auf eine umfassende strategische Allwetter-Partnerschaft im neuen Zeitalter zu heben.

Xi Jinping führt Gespräch mit Viktor Orbán
Xi Jinping führt Gespräch mit Viktor Orbán

https://german.cri.cn/2024/05/10/ARTI16a82RwBhSCneZKIArtO240510.shtml

Xi Jinping sagte, die chinesisch-ungarischen Beziehungen befänden sich in der besten Phase der Geschichte. Die umfassende strategische Partnerschaft zwischen China und Ungarn habe sich auf hohem Niveau weiterentwickelt. Das gegenseitige politische Vertrauen zwischen den beiden Ländern habe sich vertieft, die Zusammenarbeit in verschiedenen Bereichen sei fruchtbar und diene als Modell für den Aufbau einer neuen Art von internationalen Beziehungen.

WERBUNG

Xi würdigte zudem die china-freundliche Politik der ungarischen Seite und erklärte, China unterstütze Ungarn nachdrücklich dabei, den Weg der Entwicklung im Einklang mit seinen nationalen Gegebenheiten einzuschlagen, und sei bereit, politisches gegenseitiges Vertrauen mit Ungarn aufzubauen, den Austausch zwischen den beiden Regierungen, Legislativorganen und politischen Parteien zu verstärken und die Kerninteressen und Hauptanliegen des jeweils anderen Landes weiterhin entschieden zu unterstützen.

Der chinesische Staatspräsident verwies außerdem auf seinen Brief als Antwort auf die Schülerinnen und Schüler in der Ungarisch-Chinesischen Zwei-Sprachen-Schule Anfang des vergangenen Jahres und erklärte, beide Seiten sollten weiterhin den Unterricht in den Sprachen beider Länder unterstützen und den kulturellen Austausch verstärken. China sei gewillt, die multilaterale Kommunikation mit der ungarischen Seite zu verstärken, für eine gleichberechtigte und geordnete Multipolarität der Welt und eine integrative wirtschaftliche Globalisierung einzutreten, die internationale Fairness und Gerechtigkeit zu wahren, die Entwicklung der Weltordnungspolitik in eine gerechtere und vernünftigere Richtung zu fördern und positive Anstrengungen zu unternehmen, um den Aufbau einer Gemeinschaft der Menschheit mit geteilter Zukunft zu unterstützen.

Europa sei ein wichtiger Pol der multipolaren Welt und auch ein wichtiger Partner Chinas bei der Realisierung der Modernisierung chinesische Art, so Xi weiter.

Er brachte seine Hoffnung zum Ausdruck, dass die ungarische Seite als EU-Ratsvorsitz in der zweiten Hälfte dieses Jahres eine aktive Rolle bei der Förderung einer gesunden und stabilen Entwicklung der Beziehungen zwischen China und der EU spielen werde. Die Zusammenarbeit zwischen China und Mittel- und Osteuropa habe eine starke endogene Dynamik. Man hoffe, dass die ungarische Seite weiterhin eine wichtige Rolle bei der Förderung der Zusammenarbeit zwischen China und Mittel- und Osteuropa zum Wohle der Völker der Länder spielen werde.

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/2409375/image_5019926_76310742.jpg

Cision
Cision

View original content to download multimedia:https://www.prnewswire.com/de/pressemitteilungen/xi-jinping-fuhrt-gesprach-mit-viktor-orban-budapest-cmg-news-302141906.html