Werbung
Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 49 Minuten
  • DAX

    18.480,44
    +7,15 (+0,04%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.970,34
    +7,14 (+0,14%)
     
  • Dow Jones 30

    38.441,54
    -411,32 (-1,06%)
     
  • Gold

    2.353,30
    -10,80 (-0,46%)
     
  • EUR/USD

    1,0823
    +0,0015 (+0,14%)
     
  • Bitcoin EUR

    62.678,60
    -43,91 (-0,07%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.449,22
    -6,65 (-0,46%)
     
  • Öl (Brent)

    78,90
    -0,33 (-0,42%)
     
  • MDAX

    26.714,26
    +125,11 (+0,47%)
     
  • TecDAX

    3.357,45
    -4,95 (-0,15%)
     
  • SDAX

    14.992,94
    +107,02 (+0,72%)
     
  • Nikkei 225

    38.054,13
    -502,74 (-1,30%)
     
  • FTSE 100

    8.206,82
    +23,75 (+0,29%)
     
  • CAC 40

    7.956,88
    +21,85 (+0,28%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.920,58
    -99,30 (-0,58%)
     

Künftig Führungstrio bei Intershop

JENA (dpa-AFX) -Der Thüringer Software-Anbieter Intershop DE000A254211 erweitert seinen Vorstand auf drei Mitglieder. Neu berufen worden sei der Betriebswirt Markus Dränert, teilte das Unternehmen am Dienstag in Jena mit. Er soll vom 1. Dezember an das Führungsteam um Vorstandschef Markus Klahn und Finanzvorständin Petra Stappenbeck ergänzen. Der 47-Jährige solle das Angebot an Mietsoftware und damit die Cloud-Angebote weiterentwickeln und für die Unternehmensstrategie zur Künstlichen Intelligenz zuständig sein.

Dränert habe unter anderem als Geschäftsführer von Haufe-Lexware gearbeitet und Managementpositionen bei der Deutschen Telekom DE0005557508 gehabt.

Die börsennotierte Intershop AG setzt vor allem auf das Geschäft mit Mietsoftware für Internetplattformen, über die Unternehmen ihren Internethandel abwickeln können. In den ersten neun Monaten 2023 hatte das Unternehmen einen Umsatz von 28,6 Millionen Euro erzielt bei einem negativen operativen Ergebnis von 1,5 Millionen Euro. Der Vorstand erwartet, dass Intershop dieses Jahr mit roten Zahlen abschließt.