Deutsche Märkte geschlossen

Irlands Außenminister: Angriff von Trump auf Demokratie

·Lesedauer: 1 Min.

DUBLIN (dpa-AFX) - Der irische Außenminister Simon Coveney hat US-Präsident Donald Trump für die Unruhen rund um das Kapitol in Washington verantwortlich gemacht. "Wir müssen dies als das bezeichnen, was es ist: ein absichtlicher Angriff eines amtierenden Präsidenten und seiner Anhänger auf die Demokratie, die versuchen, eine freie und faire Wahl zu stürzen!", schrieb Coveney am Mittwochabend bei Twitter. Er zeigte sich bestürzt über die "schockierenden und zutiefst traurigen Szenen in Washington". "Die Welt schaut zu!", betonte Coveney.

Premierminister Micheal Martin schrieb bei Twitter, er verfolge die Lage in Washington mit "Sorge und Bestürzung". "Das irische Volk hat eine tiefe Verbindung mit den Vereinigten Staaten, die über viele Generationen aufgebaut wurde", so Martin. In der Vergangenheit waren Zehntausende Iren in die USA ausgewandert.