Deutsche Märkte geschlossen

Irans Atomorganisation: Neue US-Sanktionen 'wertlos'

TEHERAN (dpa-AFX) - Der Sprecher von Irans Atomenergieorganisation hat die neuen US-Sanktionen als kindisch und wertlos bezeichnet. "Diese Entscheidung war ein weiteres politisches Spielchen der USA, ein Akt purer Verzweiflung, kindisch und daher absolut wertlos", sagte Behrus Kamalwandi am Donnerstag laut Nachrichtenagentur Fars. Die Atomenergieorganisation (AEOI) werde ungeachtet der neuen US-Sanktionen sein friedliches Atomprogramm konsequent fortsetzen.

Das US-Finanzministerium hatte die Organisation und deren Chef Ali Akbar Salehi mit Sanktionen belegt. Als Grund nannte der Iran-Sondergesandte des US-Außenministeriums, Brian Hook, am Donnerstag "Irans kontinuierliche nukleare Eskalation". Die US-Regierung verdächtigt den Iran, den Bau von Atombomben anzustreben. Teheran bestreitet das. Irans Atomenergieorganisation ist offiziell für Irans ziviles Nuklearprogramm zuständig, inklusive der Urananreicherung. Im Süden des Irans gibt es ein Atomkraftwerk.

Infolge der neuen Sanktionen dürfen Amerikaner oder US-Unternehmen keine Geschäfte mit der Atomenergieorganisation oder Salehi mehr machen.