Deutsche Märkte schließen in 3 Stunden 11 Minuten
  • DAX

    13.577,99
    +43,02 (+0,32%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.718,12
    +2,75 (+0,07%)
     
  • Dow Jones 30

    32.774,41
    -58,13 (-0,18%)
     
  • Gold

    1.808,90
    -3,40 (-0,19%)
     
  • EUR/USD

    1,0254
    +0,0037 (+0,36%)
     
  • BTC-EUR

    22.618,26
    -247,80 (-1,08%)
     
  • CMC Crypto 200

    539,31
    -18,04 (-3,24%)
     
  • Öl (Brent)

    89,21
    -1,29 (-1,43%)
     
  • MDAX

    27.283,04
    +12,22 (+0,04%)
     
  • TecDAX

    3.098,97
    -7,21 (-0,23%)
     
  • SDAX

    12.840,98
    +31,98 (+0,25%)
     
  • Nikkei 225

    27.819,33
    -180,63 (-0,65%)
     
  • FTSE 100

    7.493,76
    +5,61 (+0,07%)
     
  • CAC 40

    6.488,14
    -1,86 (-0,03%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.493,93
    -150,53 (-1,19%)
     

Investoren verlängert Frist bei Übernahme von Deutsche Euroshop

HAMBURG (dpa-AFX) - Die Aktionäre des Immobilienkonzerns Deutsche Euroshop <DE0007480204> können das Übernahmeangebot des Finanzinvestoren Oaktree und der Vermögensverwaltung Cura noch länger annehmen. Anteilseigner, die ihre Aktien noch nicht angedient haben, könnten dies von diesem Mittwoch an bis 26. Juli um Mitternacht noch tun, teilte das Investmentvehikel der beiden Investoren am Dienstag mit.

Die Investoren halten nach eigenen Angaben mit Ablauf der bisherigen Annahmefrist 71,03 Prozent an dem Immobilienkonzern. Darin enthalten sind rund 20 Prozent aus der Beteiligung von Alexander Otto, dem größten Einzelaktionär der Deutschen Euroshop. Oaktree und Cura bieten über ihr Investment-Vehikel Hercules BidCo 22,50 Euro je Euroshop-Aktie. Cura ist die Holding der Familie Otto.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.