Deutsche Märkte geschlossen

HSBC Trinkaus verliert Schmitz nach 30 Jahren an die Commerzbank

Stephan Kahl
·Lesedauer: 1 Min.

(Bloomberg) -- HSBC Trinkaus & Burkhardt AG verliert Andreas Schmitz nach mehr als 30 Jahren an die Commerzbank AG.

Schmitz wird zum Jahresende aus dem Aufsichtsrat ausscheiden, erklärte HSBC am Mittwoch. Sein Mandat als Vorsitzender des Gremiums übernehme Paul Hagen direkt nach einer für den 27. November vorgesehenen Wahl.

Gleichzeitig teilte die Commerzbank mit, dass sie Schmitz als Nachfolger von Nicholas Teller in ihren Aufsichtsrat holen will. Teller habe sein Mandat nach fast vierzigjähriger Tätigkeit für die Commerzbank mit Wirkung zum 31. Dezember niedergelegt.

Hagen war im Juni vergangenen Jahres in den Aufsichtsrat von HSBC in Deutschland gewechselt, nachdem er zuvor 21 Jahre als Finanzchef den Kurs der Bank mitbestimmt hatte.

For more articles like this, please visit us at bloomberg.com

Subscribe now to stay ahead with the most trusted business news source.

©2020 Bloomberg L.P.