Deutsche Märkte geschlossen

Nach Hochzeit: Chris Töpperwien und seine Frau erwarten Nachwuchs

Einen Monat nach der Hochzeit haben Chris Töpperwien und seine Ehefrau Nicole bekannt gegeben, Nachwuchs zu erwarten. (Bild: 2021 Getty Images/Hannes Magerstaedt)
Einen Monat nach der Hochzeit haben Chris Töpperwien und seine Ehefrau Nicole bekannt gegeben, Nachwuchs zu erwarten. (Bild: 2021 Getty Images/Hannes Magerstaedt)

Vor einem Monat gaben sich Chris Töpperwien und seine Partnerin Nicole das Jawort. Wie das Paar nun verkündete, wird schon bald ein gemeinsames Kind das Liebesglück krönen.

Chris Töpperwien und seine Ehefrau Nicole werden Eltern. Das gab der TV-Auswanderer nun auf seinem Instagram-Profil bekannt, wo er ein Bild seiner schwangeren Partnerin teilte und schrieb: "Wir sind in einen kleinen Menschen verliebt, den wir noch nicht kennengelernt haben. 1+1=3." In seiner Story gab Töpperwien zudem einen Hinweis auf einen möglichen Geburtstermin: "Wir können es nicht erwarten, unseren Zuwachs an Weihnachten zu treffen."

Es ist das erste Kind für das frischgebackene Ehepaar. Erst im Mai heiratete der 48-jährige Unternehmer und Realitystar seine 17 Jahre jüngere Partnerin, die aus Österreich stammt. Zuvor war Töpperwien vier Jahre lang mit der Musicaldarstellerin Magdalèna "Magey" Kalley verheiratet, 2018 trennte sich das Paar.

Chris Töpperwien blickt kritisch auf seine Reality-Karriere

Töpperwien machte 2011 erstmals Schlagzeilen, als er den Amerikanern die deutsche Currywurst näherbringen wollte: Mit seinem bunt beklebten Food Truck war der Rheinländer eine Attraktion auf den Straßen von Los Angeles, über die zunächst das SAT.1-Frühstücksfernsehen berichtete. 2012 tauchte Chris Töpperwien dann erstmals bei "Goodbye Deutschland" auf - und 2019 im Dschungelcamp. Im letzten Jahr war er in der zweiten Staffel der SAT.1-Show "Promis unter Palmen" zu sehen, die nach dem Tod von Mitteilnehmer Willi Herren nach nur zwei Folgen aus dem Programm genommen wurde.

In einer neuen Folge "Goodbye Deutschland" blickte Chris Töpperwien zuletzt kritisch auf sein Engagement im deutschen Realityfernsehen. "Ich habe mich natürlich auch ein bisschen vom Fernsehen blenden lassen", sagte er selbstkritisch. "Jeder wollte was von mir, und du kriegst dann die unglaublichsten Angebote, wo's dann natürlich auch viel Geld für gibt. Das hat mich natürlich ein bisschen auch verleitet", gestand er. Eigentlich habe er aber "die ganze Zeit schon gemerkt: Das ist nix. Ich muss wieder selber was machen und das in Amerika." In den USA betreiben Chris und Nicole Töpperwien seit Kurzem das "Schatzi's Bakery & Café" direkt an den Beverly Hills.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.