Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.234,16
    +31,48 (+0,21%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.978,84
    +1,01 (+0,03%)
     
  • Dow Jones 30

    33.800,60
    +297,03 (+0,89%)
     
  • Gold

    1.744,10
    -14,10 (-0,80%)
     
  • EUR/USD

    1,1905
    -0,0016 (-0,13%)
     
  • BTC-EUR

    49.969,46
    -1.151,91 (-2,25%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.235,89
    +8,34 (+0,68%)
     
  • Öl (Brent)

    59,34
    -0,26 (-0,44%)
     
  • MDAX

    32.737,55
    +105,52 (+0,32%)
     
  • TecDAX

    3.483,12
    +7,67 (+0,22%)
     
  • SDAX

    15.707,53
    -12,00 (-0,08%)
     
  • Nikkei 225

    29.768,06
    +59,08 (+0,20%)
     
  • FTSE 100

    6.915,75
    -26,47 (-0,38%)
     
  • CAC 40

    6.169,41
    +3,69 (+0,06%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.900,19
    +70,88 (+0,51%)
     

Halbleiter-Zulieferer Süss Microtec will 2021 weiter zulegen

·Lesedauer: 1 Min.

GARCHING (dpa-AFX) - Der Halbleitertechnik-Zulieferer Süss Microtec <DE000A1K0235> blickt zuversichtlich auf 2021 und will Umsatz und Profitabilität steigern. Demnach sollen die Erlöse 2021 bei 270 bis 290 Millionen Euro liegen, wie das im Nebenwerteindex SDax <DE0009653386> notierte Unternehmen am Freitag in Garching mitteilte. Im vergangenen Jahr hatte der Konzern von der anhaltend hohen Nachfrage nach Halbleiterbauelementen profitiert, der Umsatz war um 18 Prozent auf 252 Millionen Euro geklettert. Die Marge des operativen Ergebnisses vor Zinsen und Steuern (Ebit) soll von 8,1 Prozent im Vorjahr auf 9 bis 11 Prozent zulegen.

Wie bereits bekannt, spielten Süss Microtec im vergangenen Jahr margenstarke Umsätze und eine verbesserte Produktionsauslastung im Schlussquartal in die Karten. Das operative Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) lag 2020 bei 20,4 Millionen Euro, nachdem das Unternehmen im Vorjahr noch einen operativen Verlust von knapp 14 Millionen Euro verbuchen musste. Damals hatte eine hohe Abschreibung das Ergebnis nach unten gezogen, nachdem Süss Microtec seine Erwartungen an Teile des Geschäfts nach unten korrigiert hatte. Unter dem Strich stand 2020 ein Ergebnis nach Steuern von 12,4 Millionen Euro nach einem Verlust von 16,3 Millionen ein Jahr zuvor.

Auch beim Auftragseingang konnte das Unternehmen klar zulegen, er stieg um gut 28 Prozent auf 281 Millionen Euro. Für das kürzlich beendete erste Quartal des neuen Geschäftsjahrs hatte Süss Microtec bei den Bestellungen schon positive Signale gesendet und erwartet für 2021 einen leicht höheren Auftragseingang.