Deutsche Märkte geschlossen

Habeck besucht in Jordanien Flüchtlingslager und Bundeswehr-Soldaten

AMMAN (dpa-AFX) - Vizekanzler Robert Habeck (Grüne) beendet an diesem Donnerstag seine Nahost-Reise in Jordanien. Der Bundeswirtschafts- und Klimaschutzminister will dort das Flüchtlingslager Asrak besuchen, wo rund 39 000 syrische Flüchtlinge leben. Mehr als die Hälfte der Bewohner sind Kinder oder Jugendliche.

Vor seinem Abflug will Habeck noch deutschen Bundeswehrsoldaten einen Besuch abstatten, die auf der Luftwaffenbasis Al-Asrak am internationalen Einsatz gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) teilnehmen. Derzeit sind laut Einsatzführungskommando rund 250 Soldatinnen und Soldaten in Jordanien und dem Irak im Einsatz, davon rund 150 in Al-Asrak. Die Bundeswehr ist dort seit 2017 vor Ort. Von der Basis, die auch andere Staaten nutzen, starten deutsche Flugzeuge zur Luftbetankung sowie Transportflieger.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.