Deutsche Märkte schließen in 3 Stunden 31 Minuten
  • DAX

    15.466,86
    +143,36 (+0,94%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.202,06
    +40,50 (+0,97%)
     
  • Dow Jones 30

    33.666,34
    +116,07 (+0,35%)
     
  • Gold

    1.885,30
    +6,70 (+0,36%)
     
  • EUR/USD

    1,0598
    +0,0030 (+0,29%)
     
  • Bitcoin EUR

    25.458,46
    +504,31 (+2,02%)
     
  • CMC Crypto 200

    580,60
    +15,81 (+2,80%)
     
  • Öl (Brent)

    92,86
    +1,15 (+1,25%)
     
  • MDAX

    26.191,88
    +473,45 (+1,84%)
     
  • TecDAX

    3.034,80
    +44,14 (+1,48%)
     
  • SDAX

    12.931,72
    +309,79 (+2,45%)
     
  • Nikkei 225

    31.857,62
    -14,90 (-0,05%)
     
  • FTSE 100

    7.654,36
    +52,51 (+0,69%)
     
  • CAC 40

    7.185,93
    +69,69 (+0,98%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.201,28
    +108,43 (+0,83%)
     

Ich habe eine 66-Quadratmeter-Kabine auf einem Kreuzfahrtschiff für 2,5 Millionen Dollar gekauft, weil meine Frau und ich auf See leben wollen

Mike, links, und Barbara Soroker haben Lust auf Abenteuer. - Copyright: Mike Soroker
Mike, links, und Barbara Soroker haben Lust auf Abenteuer. - Copyright: Mike Soroker

Dieser Essay basiert auf einem Gespräch mit Mike Soroker, 80, und seiner Entscheidung, eine 2,5 Millionen US-Dollar (2,3 Millionen Euro) teure Kabine an Bord der MV Narrative von Storylines, einem luxuriösen Kreuzfahrtschiff, zu kaufen, auf dem er und seine Frau Barbara ganztägig leben wollen. Die MV Narrative soll im Jahr 2025 in See stechen und alle drei Jahre die Erde umrunden, mit Zwischenstopps in Häfen rund um den Globus.

Meine Frau und ich haben erst viermal an einer Kreuzfahrt teilgenommen. Uns hat es sehr gut gefallen, aber einige der Leute, die an den Storylines teilnehmen, haben schon 50 Kreuzfahrten hinter sich.

Auf einer Reise haben wir nach 50 Jahren Ehe unser Eheversprechen erneuert. Wir haben es genossen, einige Leute zu treffen, mit denen wir bis heute verbunden sind.

Für meine Frau und mich ist die MV Narrative ein Abenteuer. Wir haben all diese Jahre gearbeitet und uns aufgebaut. Jetzt ist es an der Zeit, die Früchte zu ernten.

Eine Darstellung der zukünftigen Heimat der Sorokers, der MV Narrative. - Copyright: Storylines
Eine Darstellung der zukünftigen Heimat der Sorokers, der MV Narrative. - Copyright: Storylines

Wir haben eine 2,5-Millionen-Dollar-Einheit gekauft und 60.000 Dollar (55.000 Euro) angezahlt. Es wird fortlaufende Zahlungen geben, aber sie haben noch nicht begonnen. Die jährlichen Gebühren für das Schiff belaufen sich auf etwa 130.000 Dollar (120.000 Euro).

Uns gefällt, dass das Tempo langsamer ist als bei einer herkömmlichen Kreuzfahrt

Am meisten freue ich mich darauf, den Nahen Osten zu sehen. Ich habe eine Zeit lang in Israel gearbeitet und nie andere Länder gesehen. Ich würde auch gerne in die Antarktis reisen. Das wäre verrückt. Meine Frau liebt es, Asien zu besuchen, also würde sie gerne wieder dorthin reisen.

Uns gefällt die Idee besser als eine normale Kreuzfahrt, bei der man einen bestimmten Hafen ansteuert und höchstens anderthalb Tage Zeit hat. Und dann muss man zu einem Bus laufen. Dann fährt man zurück. Mit der MV Narrative von Storylines hat man in jedem Hafen mehrere Tage Zeit.

Ein Modell von einer der Kabinen auf der MV Narrative der Kreuzfahrtgesellschaft Storylines. - Copyright: Storylines
Ein Modell von einer der Kabinen auf der MV Narrative der Kreuzfahrtgesellschaft Storylines. - Copyright: Storylines

Meine Frau und ich haben uns einen Begriff ausgedacht: "Entspannungsabenteuer", denn wir wollen uns nicht unter Druck setzen lassen, jeden Ort der Welt anzusteuern. Aber wir wollen die Chance haben, diese Orte zu sehen, solange wir noch am Leben sind und gesund genug, um sie zu genießen. Das ist wahrscheinlich das Wichtigste und worauf wir uns am meisten freuen.

Wir lieben auch das Abenteuer, neue Leute kennenzulernen

Nummer zwei ist, dass wir damit rechnen, Leute kennenzulernen und neue Freundschaften aufzubauen. Wir lieben das. Wir sind sehr gesprächig. Wir lieben es, in einem Restaurant zu sitzen, uns an den Nachbartisch zu setzen und mit den Leuten zu reden. Wir haben schnell Freunde gefunden.

Wenn man auf einem Schiff ist, sind die gleichen Leute aus dem gleichen Grund dort. Es ist leicht, schnell Bekanntschaften und Freundschaften zu schließen. Manchmal ist es uns egal, ob wir in jedem Hafen von Bord gehen. Wir waren froh, dass wir das Schiff genießen konnten. Wir genießen es, Leute zu treffen und uns verwöhnen zu lassen.

Die Storylines-Schiffe sprechen ein breites Altersspektrum an. Ich bin fest davon überzeugt, dass junge Leute unsere Kreuzfahrt noch spannender machen, weil sie uns aktiv halten.

Mit jedem Jahr, das vergeht, fühle ich mich einfach jünger. Meine Frau und ich haben eine tolle Partnerschaft. Ich habe das Gefühl, dass wir fast alles machen können. Wir tanzen gerne zusammen. Ich bin sehr, sehr glücklich.

Unseren Lebensabend auf See zu verbringen, führt zu einigen lustigen Gesprächen

Wir planen, zunächst noch einen Landsitz in Boca Raton zu haben. Im Moment haben wir eine Wohnung in New York. Die werden wir aufgeben und verkaufen.

Wir wollen sicherstellen, dass wir weiterhin Zugang zu Medikamenten haben. Anfangs werden wir also vielleicht 30 Prozent der Zeit an Land verbringen. Ich habe mich mit meinen Versicherungen in Verbindung gesetzt, um zu erfahren, wie ich auf dem Boot leben kann. Ich habe den Arzt kontaktiert, der auf dem Schiff sein wird.

Ein Modell der MV Narrative im Hafen. - Copyright: Storylines
Ein Modell der MV Narrative im Hafen. - Copyright: Storylines

Unser langfristiges Ziel ist es wahrscheinlich, ganztägig auf See zu sein, auch wenn wir es nie so formuliert haben. Wir sind schon älter und das bringt einige Probleme mit sich.

Ich will keinen schwarzen Humor verwenden, aber wenn ich auf dem Boot sterbe, muss ich sicherstellen, dass ich zu meiner letzten Ruhestätte komme. Darüber muss man lachen! Meine Frau und ich lachen darüber.

Meine beiden Kinder – sie sind in ihren 50ern – waren nicht überrascht. Sie lieben es und wollen sicherstellen, dass sie uns auf dem Schiff besuchen können.

Ich mache mir keine Sorgen, dass das Schiff noch gebaut wird

Es kann sein, dass das Schiff erst in ein paar Jahren fertig gebaut wird. Sie haben noch nicht alle Zeichnungen fertig, aber ich bin optimistisch und habe viel Geduld.

Storylines hat sich als äußerst transparent erwiesen. Einmal im Monat findet ein Zoom-Meeting statt, um uns über die Fortschritte zu informieren. Ich denke, das wird frühestens 2025 was. Einige Leute wie ich, die bereits Geld angezahlt haben, wollen natürlich wissen, wie sicher das ist. Wenn es scheitert, bin ich nicht beunruhigt. Im Grunde haben sie gesagt, dass man im schlimmsten Fall sein Geld zurückbekommt.

Als wir unser Traumhaus in Princeton, New Jersey, gebaut haben, haben wir drei Jahre dafür gebraucht. Ich mache mir also keine Sorgen über den Zeitplan. Ich hoffe einfach, dass ich noch am Leben bin.

Lest den Originalartikel auf Business Insider

Wir erklären euch, welche Jobprofile für Mein Schiff gesucht werden und was ihr verdienen könnt.
Wir erklären euch, welche Jobprofile für Mein Schiff gesucht werden und was ihr verdienen könnt.