Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.234,16
    +31,48 (+0,21%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.978,84
    +1,01 (+0,03%)
     
  • Dow Jones 30

    33.800,60
    +297,03 (+0,89%)
     
  • Gold

    1.744,10
    -14,10 (-0,80%)
     
  • EUR/USD

    1,1905
    -0,0016 (-0,13%)
     
  • BTC-EUR

    50.846,35
    +1.295,56 (+2,61%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.235,89
    +8,34 (+0,68%)
     
  • Öl (Brent)

    59,34
    -0,26 (-0,44%)
     
  • MDAX

    32.737,55
    +105,52 (+0,32%)
     
  • TecDAX

    3.483,12
    +7,67 (+0,22%)
     
  • SDAX

    15.707,53
    -12,00 (-0,08%)
     
  • Nikkei 225

    29.768,06
    +59,08 (+0,20%)
     
  • FTSE 100

    6.915,75
    -26,47 (-0,38%)
     
  • CAC 40

    6.169,41
    +3,69 (+0,06%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.900,19
    +70,88 (+0,51%)
     

Großbritannien: Unternehmensstimmung hellt sich stark auf

·Lesedauer: 1 Min.

LONDON (dpa-AFX) - Die Stimmung in britischen Unternehmen hat sich im März stark verbessert. Wie das Institut IHS Markit am Mittwoch in London mitteilte, stieg der von ihm erhobene Einkaufsmanagerindex um sieben Punkte auf 56,6 Zähler. Das Konjunkturbarometer liegt damit klar im Wachstumsbereich, der über 50 Punkten liegt. Besonders stark hellte sich die Stimmung in dem von der Corona-Pandemie hart getroffenen Dienstleistungssektor auf.

Markit erklärte die starke Stimmungsverbesserung mit der Aussicht auf Lockerungen von Corona-Beschränkungen. Viele Unternehmen im Servicebereich hätten Vorbestellungen oder Reservierungen von Kunden erhalten. Die britische Regierung hat unlängst einen Öffnungsplan für die Wirtschaft bekanntgegeben, der auf der zügig verlaufenden Impfkampagne in Großbritannien aufbaut.