Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.448,04
    -279,63 (-1,78%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.083,37
    -74,77 (-1,80%)
     
  • Dow Jones 30

    33.290,08
    -533,37 (-1,58%)
     
  • Gold

    1.763,90
    -10,90 (-0,61%)
     
  • EUR/USD

    1,1865
    -0,0045 (-0,38%)
     
  • BTC-EUR

    30.315,24
    -687,24 (-2,22%)
     
  • CMC Crypto 200

    888,52
    -51,42 (-5,47%)
     
  • Öl (Brent)

    71,50
    +0,46 (+0,65%)
     
  • MDAX

    34.022,52
    -200,17 (-0,58%)
     
  • TecDAX

    3.489,37
    -18,59 (-0,53%)
     
  • SDAX

    16.004,92
    -165,43 (-1,02%)
     
  • Nikkei 225

    28.964,08
    -54,25 (-0,19%)
     
  • FTSE 100

    7.017,47
    -135,96 (-1,90%)
     
  • CAC 40

    6.569,16
    -97,10 (-1,46%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.030,38
    -130,97 (-0,92%)
     

Gorillas, Delivery Hero, Lieferando – das sind die Food-News der Woche

·Lesedauer: 2 Min.
Gorillas hat in dieser Woche einen wichtigen Chefposten verloren.
Gorillas hat in dieser Woche einen wichtigen Chefposten verloren.

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Schlacht um die Blitz-Lieferdienste nimmt Fahrt auf. Der deutsche Pionier Gorillas wächst rasant. So schnell, dass es dem COO Felix Chrobog über den Kopf gewachsen sein soll. Der frühere Deutschlandchef von Deliveroo fing im August bei dem Startup an und hat nun bereits wieder hingeschmissen. Mehr über seinen Abgang liest du hier.

Empfiehl deinen Foodie-Freunden unseren Newsletter. Hier geht’s zur Anmeldung.

Worüber wir in dieser Woche sonst noch berichtet haben? Hier die wichtigsten Geschichten im Überblick.

Datenleck bei Gorillas: Die Daten von etwa 200.000 Kunden wurden nicht richtig geschützt und waren zeitweise online abrufbar, wie du hier noch einmal nachlesen kannst. Laut Verbraucherschützern kann das fatale Folgen haben. Zwar wurden die Daten laut Gorillas nicht missbraucht, hier findest du aber heraus, was passieren kann.

Die Nachrichten um das Unicorn reißen jedenfalls nicht ab. Gorillas soll vor dem Abschluss einer Mega-Runde stehen, die den Online-Supermarkt mit etwa fünf Milliarden Euro bewerten würde. Hier steht mehr dazu.

Was steckt hinter Zapp? In London baut gerade der Gobutler-Gründer mit Ex-Rocket Alexander Kudlich einen 20-Minuten-Lieferdienst auf. Unterstützung bekommen sie von bekannten Szeneköpfen. Hier erfährst du mehr über Zapp.

Delivery Hero kommt zurück nach Deutschland: Eine Vereinbarung, die die Berliner mit der Konkurrenzfirma Takeaway hatten, sei mittlerweile abgelaufen. Nun wagt sich Delivery Hero mit seiner Marke Foodpanda auf den Heimatmarkt. Ab Juni sollen Kuriere sowohl Restaurantessen als auch Einkäufe in 15 Minuten ausliefern. Mehr dazu hier.

Lieferando plant ebenfalls Supermarkt-Lieferungen: Direkt nach der Ankündigung von Delivery Hero berichtete auch der Rivale Lieferando von seinen neuen Plänen. In Deutschland sollen demnächst Einkäufe von Geschäften in höchstens 30 Minuten ausgefahren werden. Mehr dazu hier.

Twitter-Beef zwischen Lieferchefs: Am selben Tag der Ankündigungen entbrannte zwischen Niklas Östberg und Jitse Groen eine Diskussion um die Rückkehr in den deutschen Markt. Worum es dabei ging, liest du hier.

Delivery-Hero-Fonds investiert in Laborfisch: Das Berliner Startup Bluue Biosciences hat in seiner Seed-Runde DX Ventures als neuen Gesellschafter gewonnen. Das Startup entwickelt eine Methode, um Fisch aus Zellen heranzuzüchten und wurde von Monoqi-Gründer Simon Fabich sowie Biologe Sebastian Rakers gegründet.

Oatly peilt 10 Milliarden Börsenwert an: Bei seinem IPO in New York soll der schwedische Haferdrink-Hersteller eine Bewertung von zehn Milliarden Dollar anstreben, schreibt Reuters. Ziel sei es, 1,65 Milliarden Dollar aufzunehmen.

PS: Möchtest du uns Feedback geben oder spannende Food-Unternehmen vorschlagen? Schreib uns an redaktion@gruenderszene.de.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.