Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    18.002,02
    -263,68 (-1,44%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.839,14
    -96,36 (-1,95%)
     
  • Dow Jones 30

    38.589,16
    -57,94 (-0,15%)
     
  • Gold

    2.348,40
    -0,70 (-0,03%)
     
  • EUR/USD

    1,0708
    -0,0035 (-0,32%)
     
  • Bitcoin EUR

    62.102,51
    +408,34 (+0,66%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.382,53
    -35,34 (-2,49%)
     
  • Öl (Brent)

    78,49
    +0,04 (+0,05%)
     
  • MDAX

    25.719,43
    -355,67 (-1,36%)
     
  • TecDAX

    3.353,26
    -47,31 (-1,39%)
     
  • SDAX

    14.367,06
    -256,24 (-1,75%)
     
  • Nikkei 225

    38.814,56
    +94,06 (+0,24%)
     
  • FTSE 100

    8.146,86
    -16,81 (-0,21%)
     
  • CAC 40

    7.503,27
    -204,75 (-2,66%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.688,88
    +21,28 (+0,12%)
     

Gewichte verlieren mit Abnehm-Medikamenten – auch hier droht ein Jo-Jo-Effekt

Einige Anwender von GLP-1-Medikamenten wie Ozempic müssen die Einnahme der Medikamente abbrechen. - Copyright: CR/Getty Images
Einige Anwender von GLP-1-Medikamenten wie Ozempic müssen die Einnahme der Medikamente abbrechen. - Copyright: CR/Getty Images

In den letzten zwei Jahren haben auch Menschen in Deutschland mit der Einnahme von Medikamente zum Abnehmen wie Ozempic und Wegovy begonnen.

Aber nur wenige haben sich eine wichtige Frage gestellt: Was passiert, wenn sie die Einnahme der Medikamente abbrechen müssen?

Das ist eine Situation, mit der viele Menschen konfrontiert sind. Manchmal müssen Patienten die Medikamente absetzen, weil sie schwanger werden oder sich auf eine Operation vorbereiten, warnt NPR am Montag.

In anderen Fällen sind die Medikamente nur noch schwer zu bekommen. Ein Patient, der mit Zepbound, einem anderen GLP-1-Medikament, 35 Pfund (etwa 16 Kilogramm) abgenommen hat, erzählte NPR, dass er ein Konkurrenzmedikament nehmen musste, nachdem er kein Zepbound mehr finden konnte.

WERBUNG

"Es wird Szenarien geben, vor allem bei jungen Menschen, in denen wir das Medikament absetzen müssen, ob sie es wollen oder nicht", sagte Rekha Kumar zu NPR. Kumar ist eine Endokrinologin, die früher als medizinische Leiterin des American Board of Obesity Medicine tätig war.

Wer Medikamente zum Abnehmen abrupt absetzt, kann schnell wieder zunehmen

GLP-1-Medikamente wie Ozempic und Wegovy werden als schnelle Möglichkeit angepriesen, Gewicht zu verlieren und Gesundheitsprobleme zu vermeiden, die mit Fettleibigkeit einhergehen, wie etwa Herzprobleme. Die Medikamente basieren auf Semaglutid, einem Wirkstoff, der den Appetit der Anwender reduziert.

Einige haben sogar behauptet, dass weit verbreitete Verwendung der Medikamente zu einem Wirtschaftswachstum führen könnte, da eine schlechte Gesundheit erhebliche wirtschaftliche Kosten verursacht.

Viele Menschen, die mit der Einnahme dieser Medikamente begonnen haben, sind jedoch nicht fettleibig und haben sie wegen ihrer kurzfristigen Wirkung eingenommen. Wenn die Patienten die Medikamente absetzen, nehmen sie wahrscheinlich einen Großteil des verlorenen Gewichts wieder zu, vor allem, wenn sie ihre Ernährung nicht umstellen und Sport keinen treiben, berichtet NPR.

Eine Studie, die Anfang dieses Monats veröffentlicht wurde, legt nahe, dass Ozempic- und Wegovy-Benutzer die Gewichtszunahme minimieren könnten, indem sie die Medikamente allmählich absetzen, anstatt sie plötzlich abzusetzen. Die Studie hatte jedoch nur eine kleine Stichprobengröße, was darauf hindeutet, dass weitere Untersuchungen erforderlich sind, um den Ansatz zu bestätigen, berichtete Bloomberg.

Neben Arzneimittelherstellern wie Novo Nordisk, das Ozempic und Wegovy herstellt, hat sich auch der Lebensmittelkonzern Nestlé in den Abnehmrausch eingeklinkt. Das Unternehmen gab letzte Woche bekannt, dass Vital Pursuit, eine neue Tiefkühlkostmarke von Nestlé, ab Ende des Jahres klein portionierte Mahlzeiten für GLP-1-Anwender anbieten wird.

Lest den Originalartikel auf Business Insider