Deutsche Märkte öffnen in 33 Minuten
  • Nikkei 225

    28.242,21
    -276,97 (-0,97%)
     
  • Dow Jones 30

    30.814,26
    -177,24 (-0,57%)
     
  • BTC-EUR

    29.857,71
    +245,44 (+0,83%)
     
  • CMC Crypto 200

    699,91
    -35,23 (-4,79%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.998,50
    -114,10 (-0,87%)
     
  • S&P 500

    3.768,25
    -27,29 (-0,72%)
     

Fünf Lifehacks, die dieses Jahr Social Media erobert haben

Johannes Giesler
·Freier Autor
·Lesedauer: 3 Min.

Man nehme: Einen Haufen Kreativer, eine Menge Zeit und (in den allermeisten Fällen) eine Heißklebepistole. Heraus kommt: ein kleiner aber feiner Jahresrückblick aus der Lifehack-Branche.

Dieser Lifehack bringt Ordnung in den Kabelsalat. Foto: Symbolbild / gettyimages / LeventKonuk
Dieser Lifehack bringt Ordnung in den Kabelsalat. Foto: Symbolbild / gettyimages / LeventKonuk

Wer nach Positivem in der Krise sucht, wird hier vielleicht fündig: Denn ein Vorteil der Coronavirus-Pandemie bestand dieses Jahr darin, dass viele Kreative eine Menge Zeit hatten, um sich smarte Lifehacks für den Alltag auszudenken.

Kein nerviges Waschmitteldeckelauswischen mehr

Sie hoffe, sie sei nicht der einzige Mensch auf Erden, der das nicht wisse, aber… Damit fängt das Tiktok-Video der Nutzerin „Mcpeaches93“ an, mit der sie es dieses Jahr zur Tiktok-Millionärin gebracht hat. Denn ihr Lifehack wurde beinahe 2,5 Millionen Mal gestreamt. Das zeigt: Nein, sie war nicht der einzige Mensch, der DAS noch nicht wusste.

Der Lifehack im Video stammt dabei von ihrem Vater und er handelt vom Wäschewaschen. Genauer: wie der Deckel des Waschmittels simpel gereinigt werden kann. Den hat Mcpeaches93 nach dem Dosieren des flüssigen Waschmittels immer ausgewaschen oder ausgerieben. Als ihr Vater das sah, fragte er, wieso sie das mache? Sie könne doch einfach alles reinschütten? Aber das mache sie doch, antwortete sie. Nein, meinte er, inklusive des Deckels, denn dann wasche er sich einfach selbst!

Lesen Sie auch: Dieser geniale Klorollen-Trick begeistert das Internet

Entspannung für die Ohren

Bei diesem Tipp geht es nicht um eine Podcast- oder Meditationsempfehlung. Sondern um Abhilfe bei einem Schmerz, den dieses Jahr vermutlich Millionen Menschen so das erste Mal in ihrem Leben gefühlt haben: Das Stechen hinter den Ohren, weil man jetzt schon seit Stunden diese (natürlich notwendige und sinnvolle, aber von Zeit zu Zeit auch nur noch nervige und vermaledeite) Schutzmaske trägt und das Gummiband spannt und schmerzt.

Dafür wurde auf Reddit eine besonders clevere Lösung gefunden: Einfach an ein Bandana, direkt über den Ohren, zwei Knöpfe annähen. Dann das Band der Maske daran befestigten und damit die gestressten Ohren entspannen.

33 Lifehacks in einem

Kirschen elegant von ihren Steinen befreien, eine verstaubte oder verschmutzte Computer-Tastatur reinigen, mit einem eleganten Kick und einer Cola-Flasche eine zweite Cola-Flasche öffnen, Luftballons mit drei kleinen Hilfsmitteln sich selbst aufblasen lassen, mit alten Plastikflaschen Chips frisch halten, eine verdreckte Mikrowelle im Handumdrehen wieder blitzblank putzen – diese Lifehacks und noch viele mehr präsentiert der Youtube-Kanal „5-Minute-Crafts“ in dem beinahe zehn Millionen mal geklickten Video: „33 everyday life hacks“.

Lesen Sie auch: Clevere Details für kleine Autoprobleme

Unser Favorit: Wie man mit einem Kaffeefilter schnell und leicht den Laptop-Bildschirm wieder zum Glänzen bringt. Aber auch sonst ist für beinahe jede Situation ein kleiner Alltagshelfer dabei.

Ein Sofa aus dem zweiten Stock ohne Muskelkraft und Schweiß

Zugegeben: Bei diesem Tipp handelt es sich um eine eher spezielle Situation. Aber: Wer ein Sofa aus dem zweiten Stock ohne Muskelkraft und Schweiß und vermutlich unter tosendem Applaus der Nachbar*innen nach unten befördern möchte, findet bei diesem Lifehack sicherlich Inspiration. Und das Video ist auch auf eigenartige Weise befriedigend, weil da ein gut durchdachter Plan einfach so aufgeht. Und nicht stattdessen ein Seil reißt und das Sofa mit Schwung durch die darunterliegende Wand kracht.

In den Kommentaren gibt es dennoch einige sinnvolle Hinweise, etwa: Die Seile nicht am Balkon befestigen, sondern innen in der Wohnung – sonst könnte sich das Geländer verabschieden. Und: Ein drittes Führungsseil in der Mitte der beiden äußeren Trägerseilen hilft bei der Stabilisierung.

Blaue Wackelmelone aus dem Kühlschrank

Ein Trend auf Tiktok war es dieses Jahr, gewöhnliches Essen in Wackelpudding zu verwandeln. Besonders häufig zu sehen war dabei die Wassermelone. Dazu einfach die Frucht halbieren, vollständig auslöffeln und mit dem flüssigen Wackelpudding füllen. Nach Lust und Laune (und Volljährigkeit) mit Lebensmittelfarbe (oder Schuss) aufpeppen und ab damit in den Kühlschrank.

Lesen Sie auch: Schluss mit Chaos im Kühlschrank - Diese Deckel passen auf alle Dosen, Töpfe und Co.

Was dabei herauskommt, haben die beiden Youtuber*innen von „123Go!Food“ vorgemacht. Und dann aufgegessen.