Deutsche Märkte öffnen in 2 Stunden 7 Minuten

Frankfurter Investor übernimmt Offenbacher Dental-Händler Pluradent

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Deutsche Mittelstandsholding aus Frankfurt will den Offenbacher Dentalhändler Pluradent übernehmen. Die Gläubigerausschüsse von Pluradent und der zur Gruppe gehörenden GLS Logistik in Kassel hätten dem Angebot und den Insolvenzplänen zugestimmt, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Nach Abschluss des Insolvenzverfahrens solle die Pluradent-Gruppe zum führenden Handels- und Dienstleistungsunternehmen für Zahnärzte entwickelt werden, hieß es. Ein Preis für die Übernahme wurde nicht genannt.

Die Pluradent-Gruppe, die Zahnärzte, Zahnkliniken und Dentallabore mit Produkten beliefert sowie technischen Service und Beratung anbietet, hatte im Februar Insolvenz in Eigenverantwortung angemeldet. Seit März führte das Unternehmen mit 1300 Mitarbeitern weltweit und einem Jahresumsatz von über 300 Millionen Euro Gespräche mit Investoren. "Wir freuen uns, dass die Deutsche Mittelstandsholding die Sanierung und Weiterentwicklung von Pluradent unterstützen und unser Unternehmen im Markt weiter nach vorn bringen will", erklärte Michael Herdt, Geschäftsführer von GLS Logistik, die im Handel von Dental-Produkten tätig ist.

Pluradent hat den Angaben zufolge im Mai einen neuen Online-Shop eröffnet, der Suche und Bestellung von Dentalbedarf vereinfache. Zudem solle das technische Serviceangebot ausgebaut werden. "Wir verstehen uns als Partner und Experten für Zahnärzte und Dentallabore", sagte Karsten Hemmer, Vorstand der Pluradent Gruppe. Der Investor Deutsche Mittelstandsholding erklärte, man werde Pluradent und GLS in der Neuaufstellung unterstützen, um den "tiefgreifenden strukturellen Veränderungen im Dentalfachhandel" gerecht zu werden.