Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.448,04
    -279,63 (-1,78%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.083,37
    -74,77 (-1,80%)
     
  • Dow Jones 30

    33.290,08
    -533,37 (-1,58%)
     
  • Gold

    1.763,90
    -10,90 (-0,61%)
     
  • EUR/USD

    1,1865
    -0,0045 (-0,38%)
     
  • BTC-EUR

    28.791,81
    -1.543,85 (-5,09%)
     
  • CMC Crypto 200

    888,52
    -51,42 (-5,47%)
     
  • Öl (Brent)

    71,50
    +0,46 (+0,65%)
     
  • MDAX

    34.022,52
    -200,17 (-0,58%)
     
  • TecDAX

    3.489,37
    -18,59 (-0,53%)
     
  • SDAX

    16.004,92
    -165,43 (-1,02%)
     
  • Nikkei 225

    28.964,08
    -54,25 (-0,19%)
     
  • FTSE 100

    7.017,47
    -135,96 (-1,90%)
     
  • CAC 40

    6.569,16
    -97,10 (-1,46%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.030,38
    -130,97 (-0,92%)
     

Nachwuchsspieler überreichen den Pokal

·Lesedauer: 1 Min.
Nachwuchsspieler überreichen den Pokal
Nachwuchsspieler überreichen den Pokal

Eine Jugendspielerin und ein Jugendspieler werden am Donnerstag nach dem Finale zwischen Borussia Dortmund und RB Leipzig (DFB-Pokal-Finale: RB Leipzig gegen Borussia Dortmund, Donnerstag ab 20.45 Uhr im LIVETICKER) den DFB-Pokal an den Kapitän der siegreichen Mannschaft überreichen.

Mixed Zone - Die Volkswagen Tailgate Tour zum DFB-Pokal-Finale RB Leipzig - Borussia Dortmund: Donnerstag ab 18 Uhr LIVE bei SPORT1 im TV und im Stream

Das teilte der DFB, dessen Präsident Fritz Keller wegen der anhaltenden Krise in der Verbandsspitze am Dienstag seinen Rücktritt angekündigt hatte, einen Tag vor dem Endspiel in Berlin mit.

Die DFB-Pokal-Analyse zum Finale am Freitag ab 20.15 Uhr im TV auf SPORT1 und im Livestream

Pokalübergabe als besondere Geste für Amateursport

Nachdem es eine Petition vom DFB für den Amateurfußball und Breitensport gegeben hat, habe Keller vorgeschlagen, "dass kein Offizieller vom DFB auf dem Platz stehen werde, sondern der Pokal von zwei Jugendspielern überreicht wird", erklärte DFB-Sprecher Jens Grittner.

Der CHECK24 Doppelpass mit Kevin Großkreutz und Patrick Helmes am Sonntag ab 11 Uhr im TV auf SPORT1

Das sei "eine schöne Geste", um die Verbundenheit zwischen Amateuren und Profis auszudrücken, so Grittner.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.