Deutsche Märkte öffnen in 4 Stunden 56 Minuten
  • Nikkei 225

    27.429,59
    -3,81 (-0,01%)
     
  • Dow Jones 30

    33.717,09
    -260,99 (-0,77%)
     
  • BTC-EUR

    21.080,58
    -870,81 (-3,97%)
     
  • CMC Crypto 200

    519,00
    -18,87 (-3,51%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.393,81
    -227,90 (-1,96%)
     
  • S&P 500

    4.017,77
    -52,79 (-1,30%)
     

Fünf Fragen, die ihr beim Online-Dating stellen solltet, bevor ihr euch persönlich trefft

Dating-Apps bringen hoffnungsfrohe Singles in Sekundenschnelle zusammen. Aber nicht jedes Match ist ein erstes Dates wert. Experten sagen, dass ihr euch ein paar Fragen stellen solltet, bevor ihr einem zustimmt.

Stellt Fragen, um eure Kompatibilität mit einer Person vor dem ersten Date abzuschätzen, raten Dating-Coaches.  - Copyright: Getty Images
Stellt Fragen, um eure Kompatibilität mit einer Person vor dem ersten Date abzuschätzen, raten Dating-Coaches. - Copyright: Getty Images

"Es ist wichtig, dass ihr ein gewisses Maß an Kontrolle und Vorsicht einhaltet, zu eurer eigenen Sicherheit, aber auch, um zu verhindern, eure Zeit zu verschwenden", sagt Thalia Ouimet im Gespräch mit Business Insider. Sie Partnervermittlerin in den USA, die mit Kunden in New York City und Miami arbeitet.

Zusammen mit den Dating-Coaches Amy Nobile und Sara Tick teilte Ouimet die Fragen, die sie ihren eigenen Kunden immer empfehlen, bevor diese ein erstes Date ausmachen.

"Wie lautet dein Nachname?"

Ein guter Anfang ist es demnach, zu prüfen, ob die Identität eures Dates mit dem Profil übereinstimmt, so Nobile. Sie schlägt vor, euer potenzielles Date nach dessen Nachnamen zu fragen und anschließend zu googeln, bevor ihr eure Telefonnummer preisgebt. Wenn ihr so vorgeht, müsst ihr natürlich auch damit rechnen, dass sie euch das Gleiche fragen, so Nobile.

Es gibt zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen, die ihr vor und während eines ersten Dates umsetzen könnt, um zu verhindern, dass ihr betrogen oder hintergangen werdet, so Ouimet. Sie schlägt vor, die Person zum Beispiel auf Linkedin zu suchen, um ihr Alter und ihren aktuellen Beruf zu überprüfen.

Wenn ihr sie auf keiner der Social-Media-Plattformen finden könnt, solltet ihr das Date lieber absagen, so Ouimet. Wenn ihr euch aber verabredet, empfiehlt Ouimet, einer vertrauten Person mitzuteilen, wann und wo ihr euch trefft. Außerdem solltet ihr euch an einem öffentlichen Ort treffen, sodass ihr nicht zuhause abgeholt werdet – und die Person weiß, wo ihr wohnt.

"Wenn du 24 Stunden für dich hättest, was würdest du tun?"

Sara Tick, eine Dating-Coachin und Therapeutin für Männer, sagt, dass spielerische, aber dennoch spezifische Fragen die Werte eines Partners offenbaren und Einblicke in eure mögliche Kompatibilität geben können.

Diese Frage verlangt von einem Match, dass er oder sie über ihre Prioritäten nachdenkt und gleichzeitig ihre Fantasie mit einbezieht, so Tick. "Würde die Person ihren Tag mit der Familie oder mit Freunden verbringen? Oder würde sie in ein Flugzeug steigen und an irgendein ausgefallenes Ziel reisen? Wie auch immer die Antwort ausfällt, sie wird ein interessantes Gespräch in Gang setzen", sagt sie.

"Was hat dich in letzter Zeit beschäftigt?"

Laut Tick kann diese Frage auch Informationen über den Lebensstil eines Matches liefern. Da der Lebensstil ein wesentlicher Aspekt der Kompatibilität ist, könnt ihr abschätzen, ob ihr zusammenpasst oder nicht.

"Man muss nicht unbedingt die gleichen Aktivitäten mögen, um zueinander zu passen. Aber diese Frage kann helfen, Menschen auszusortieren, die ganz andere Werte und Prioritäten haben als ihr", so Tick. Wenn euer Match sagt, dass er oder sie es liebt, aktiv zu sein und jeden Tag ein paar Stunden ins Fitnessstudio geht, ihr aber die meiste Zeit eurer Freizeit mit Lesen verbringt, dann könnte die Person nicht die beste Wahl für euch sein.

"Können wir vor der Verabredung einen Telefon- oder Videoanruf vereinbaren?"

Ouimet zufolge ist es hilfreich, neben den Flirtnachrichten, die ihr in der App austauscht, auch einen Vibe-Check durchzuführen. Sie rät ihren Kunden, vor dem ersten Date zu telefonieren, um einen besseren Eindruck vom Tonfall, dem Sinn für Humor und der Persönlichkeit zu bekommen. "Ihr würdet staunen, wie viele Personen bei einem normalen zehnminütigen Telefongespräch durch ihren Tonfall, ihr Lachen oder ihren fehlenden Optimismus den Vibe-Check nicht bestehen", so Ouimet.

"Welche Freizeitaktivität wolltest du schon immer mal ausprobieren?"

Wenn die ersten Gespräche mit dieser Person gut verlaufen, schlägt Tick vor, diese Frage in den Raum zu werfen. Sie kann dabei helfen, von einem Gespräch in die Planung eines Dates überzugehen. "Warum plant ihr nicht einen gemeinsamen Tag, an dem ihr in eurer eigenen Stadt Touristen seid? Selbst wenn es nicht zu einer festen Beziehung kommt, habt ihr zumindest etwas unternommen, das Spaß macht und das ihr auf eurer Abenteuerliste abhaken könnt", sagt Tick.

Dieser Artikel wurde von Melanie Gelo aus dem Englischen übersetzt. Das Original lest ihr hier.

Der Artikel wurde am 21. Januar 2023 aktualisiert und erschien erstmalig am 20. Januar 2023.

VIDEO: Online-Dating: Die "Tinder"-Sprache erklärt