Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.809,72
    +37,16 (+0,24%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.268,28
    +10,46 (+0,25%)
     
  • Dow Jones 30

    35.312,77
    -55,70 (-0,16%)
     
  • Gold

    1.842,80
    +30,40 (+1,68%)
     
  • EUR/USD

    1,1352
    +0,0022 (+0,19%)
     
  • BTC-EUR

    37.045,52
    +109,69 (+0,30%)
     
  • CMC Crypto 200

    999,12
    +4,37 (+0,44%)
     
  • Öl (Brent)

    86,49
    +1,06 (+1,24%)
     
  • MDAX

    34.134,39
    -20,97 (-0,06%)
     
  • TecDAX

    3.527,93
    +26,30 (+0,75%)
     
  • SDAX

    15.579,30
    -44,68 (-0,29%)
     
  • Nikkei 225

    27.467,23
    -790,02 (-2,80%)
     
  • FTSE 100

    7.589,66
    +26,11 (+0,35%)
     
  • CAC 40

    7.172,98
    +39,15 (+0,55%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.541,43
    +34,54 (+0,24%)
     

EZB-Rat Kazaks sieht wegen Omikron nicht zwingend Stimulusbedarf

·Lesedauer: 1 Min.

(Bloomberg) -- Die Omikron-Variante von Covid-19 müsste der Wirtschaft des Euroraums erheblichen Schaden zufügen, um das EZB-Ratsmitglied Martins Kazaks von zusätzlichen Konjunkturmaßnahmen zu überzeugen.

Most Read from Bloomberg

Es sei noch zu früh, um zu beurteilen, wie sich die neue Variante auf den Konjunkturaufschwung auswirken werde, so Kazaks, der die lettische Notenbank leitet. Nach dem derzeitigen Stand der Dinge dürfte das 1,85 Billionen Euro schwere Anleihekaufprogramm der EZB - bekannt als PEPP - wie geplant im März auslaufen, sagte er im Interview mit Bloomberg News.

“Zum jetzigen Zeitpunkt wissen wir nicht, wie sich die Omikron-Variante entwickeln wird”, sagte Kazaks. “Solange es nicht zu signifikanten und großen negativen Korrekturen der Wachstumsaussichten kommt, sehe ich nicht, dass der Termin im März - den der Markt schon seit einiger Zeit erwartet und den wir in der Vergangenheit kommuniziert haben - geändert werden sollte.”

Die EZB wird auf ihrer Sitzung am 16. Dezember über die Zukunft ihrer Konjunkturinstrumente entscheiden. Neben den erhöhten Covid-19-Risiken wird die Inflation, die derzeit so schnell wie nie zuvor seit der Gründung der gemeinsamen Währung ansteigt, im Mittelpunkt der Debatte stehen.

Überschrift des Artikels im Original:

ECB’s Kazaks Sets High Bar for Omicron-Driven Extra Stimulus

Most Read from Bloomberg Businessweek

©2021 Bloomberg L.P.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.