Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    12.114,36
    +138,81 (+1,16%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.318,20
    +39,16 (+1,19%)
     
  • Dow Jones 30

    28.725,51
    -500,10 (-1,71%)
     
  • Gold

    1.668,30
    -0,30 (-0,02%)
     
  • EUR/USD

    0,9801
    -0,0018 (-0,1862%)
     
  • BTC-EUR

    19.696,55
    -650,79 (-3,20%)
     
  • CMC Crypto 200

    443,49
    +0,06 (+0,01%)
     
  • Öl (Brent)

    79,74
    -1,49 (-1,83%)
     
  • MDAX

    22.370,02
    +578,99 (+2,66%)
     
  • TecDAX

    2.670,82
    +63,36 (+2,43%)
     
  • SDAX

    10.522,69
    +261,29 (+2,55%)
     
  • Nikkei 225

    25.937,21
    -484,84 (-1,83%)
     
  • FTSE 100

    6.893,81
    +12,22 (+0,18%)
     
  • CAC 40

    5.762,34
    +85,47 (+1,51%)
     
  • Nasdaq Compositive

    10.575,62
    -161,89 (-1,51%)
     

Erstmals seit Pelosi-Besuch US-Kriegsschiffe in der Taiwan-Straße

TAIPEH (dpa-AFX) - Zwei US-Kriegsschiffe haben am Sonntag die Straße von Taiwan durchquert. Wie die 7. Flotte der US-Marine auf Twitter mitteilte, demonstriere die Operation der Lenkwaffenkreuzer USS Antietam und der USS Chancellorsville "das Engagement der Vereinigten Staaten für einen freien und offenen Indopazifik".

Es ist das erste Mal seit dem Taiwan-Besuch der Vorsitzenden des US-Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi, dass die US-Streitkräfte Kriegsschiffe durch die Taiwan-Straße entsenden. Die Volksrepublik China reagierte auf den Besuch der US-Politikerin Anfang August mit mehrtägigen Militärmanövern.

Das Verteidigungsministerium in Taipeh teilte am Sonntag in einer Stellungnahme mit, man beobachte Durchqueren der zwei US-Kriegsschiffe genau und habe keine ungewöhnlichen Aktivitäten feststellen können.

Peking betrachtet die demokratische Insel Taiwan als Teil seines Territoriums und lehnt jede Form offizieller Kontakte zwischen Taiwan und anderen Ländern ab.