Deutsche Märkte öffnen in 5 Stunden 10 Minuten
  • Nikkei 225

    28.947,65
    +63,52 (+0,22%)
     
  • Dow Jones 30

    33.945,58
    +68,61 (+0,20%)
     
  • BTC-EUR

    28.370,25
    +696,65 (+2,52%)
     
  • CMC Crypto 200

    803,38
    +9,06 (+1,14%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.253,27
    +111,79 (+0,79%)
     
  • S&P 500

    4.246,44
    +21,65 (+0,51%)
     

In einigen Regionen Bayerns sperren Hotels wieder auf

·Lesedauer: 1 Min.

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Nach monatelangen Betriebsschließungen wegen der Corona-Pandemie dürfen im Freistaat wieder Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen öffnen - sofern in den jeweiligen Städten und Landkreisen die Sieben-Tage-Inzidenz stabil unter dem Wert 100 liegt. Rechtzeitig zum Beginn der Pfingstferien ist damit in einigen Regionen wieder Urlaub möglich.

Gesundheitsminister Klaus Holetschek (CSU) und Angela Inselkammer, Präsidentin des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes (Dehoga), informierten sich am Freitag im oberbayerischen Bad Aibling über die Situation in Beherbergungsbetrieben. Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (Freie Wähler) traf in Garmisch-Partenkirchen den Betreiber der Eckbauerbahn. Einem sicheren und unbeschwerten Urlaub in Bayern stehe nichts mehr im Wege, sagte er.

Holetschek mahnte am Freitag weiterhin zur Vorsicht im Umgang mit dem Coronavirus. "Der Trend kann auch leicht wieder umschlagen." Als Schritt in Richtung Normalität sah Verbandschefin Inselkammer die Öffnung in der Tourismusbranche. Das gebe den Menschen ein Stück Unbeschwertheit zurück.

Aiwanger bezeichnete die Tourismusbranche in Bayern als beachtlichen Wirtschaftsfaktor, vor allem im ländlichen Raum. Insgesamt gibt es im Freistaat rund 44 000 gastgewerbliche Betriebe. 33 Milliarden Euro hätten Touristen vor der Corona-Pandemie pro Jahr in Bayern ausgegeben. Damit werde ein Fünftel der touristischen Wertschöpfung Deutschlands in Bayern erwirtschaftet. 600 000 Menschen in Bayern leben demnach vom Tourismus.

Kurzentschlossene können im Allgäu beispielsweise noch Unterkünfte für die Pfingstferien reservieren. "Das ist möglich", eine Sprecherin der Allgäu GmbH am Freitag. "Am besten sucht man dafür bei den Portalen der jeweiligen Urlaubsorte." Generell gelte: "Je kleiner der Betrieb, desto größer die Wahrscheinlichkeit, dass geöffnet ist."

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.