Deutsche Märkte geschlossen

Dschungelcamp 2023: Pizza, Bolognese und ein Rauswurf

Cecilia Asoro musste am Mittwochabend das Dschungelcamp verlassen. (Bild: RTL)
Cecilia Asoro musste am Mittwochabend das Dschungelcamp verlassen. (Bild: RTL)

"Leute, jetzt mal ehrlich, haben wir keine anderen Themen?" Was sich Djamila Rowe (55) fragte, dürfte sich manch Zuschauerin und Zuschauer ebenso gedacht haben. Denn neben Post aus der Heimat stand im Dschungelcamp vor allem die große Bolognese-Lüge im Vordergrund, die sich unter den Kandidatinnen und Kandidaten zu einem richtigen Eklat entwickelte. Cecilia Asoro (26) musste sich unterdessen am Schluss der Sendung verabschieden.

Da köchelte nicht nur die Bolognese

Claudia Effenberg (57) und Rowe hatten kürzlich nach einer Schatzsuche behauptet, dass sie im Gegenzug für Essen für die Camper Spaghetti Bolognese abgelehnt hätten. Das war nicht nur frei erfunden, sondern auch ein Seitenhieb gegen Cosimo Citiolo (41) und Gigi Birofio (23), die zuvor in vergleichbarer Situation vier Eier für das Team ausgeschlagen hatten und zu zweit eine Pizza verdrückten. Statt das Ganze bald aufzuklären, blieb Effenberg stumm und wurde von Papis Loveday (46) sogar noch als "selbstlos" geadelt. Rowe hatte zumindest gegenüber Citiolo alles gebeichtet und das Moderatoren-Duo Sonja Zietlow (54) und Jan Köppen (39) brachte schließlich den Stein richtig ins Rollen. Auf einmal wussten alle Bescheid.

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

"Das war vielleicht nicht okay von uns", meinte Effenberg nun und sie werde sich auch gerne entschuldigen. Die beiden hätten einfach nur "einen Gag machen" wollen, vielleicht sei es ja "eine bescheuerte Idee" gewesen. Die war es mit Sicherheit, wie wohl nicht nur die meisten der Promis von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" meinen dürften. Jolina Mennen (30) betrachtete es einfach nur als "schlechten Joke" und auch Asoro zeigte sich nicht gerade angetan.

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Die Bolognese-Geschichte sei für ihn "eine Provokation" konfrontierte Birofio später Effenberg, die wenig Einsicht zeigte und weiter auf der Pizza herumritt. Er wolle, dass die beiden sich nun im Camp größtenteils aus dem Weg gehen, worüber die Designerin offenbar nicht hinwegkam. Neben Birofio, der seine Mitkandidatin mit einer Lehrerin, "die du einfach hasst", verglich, fühlte sich wohl insbesondere Loveday hintergangen. "Das war richtig Schlange", urteilte er. Effenberg hoffe nun, dass die Zuschauerinnen und Zuschauer sie oder Birofio rauswählen. Ein Wunsch, den sie ihr vorerst nicht erfüllen sollten.

Tränen der "griechischen Power-Peperoni"

Einmal mehr kullerten in weiteren Szenen zahlreiche Tränchen. Mennen, die sich in der Dschungelprüfung "Der Jaulwurf" viel Mühe gab, konnte sich in einem kleinen, dunklen Tunnelsystem solide fünf von acht möglichen Sternen sichern. "Ich bin einfach stolz auf mich", wurde die YouTuberin emotional. Und bei Post aus der Heimat war natürlich vorprogrammiert, dass kaum ein Auge trocken bleibt.

"Wer hat Bock, bisschen zu weinen?", kündigte Birofio bei der Verteilung der Briefe von Familienmitgliedern und Freunden an. Lucas Cordalis (55) bekam etwa ein paar liebe Zeilen von seiner Ehefrau Daniela Katzenberger (36). Sie und Töchterchen Sophia seien stolz auf die "griechische Power-Peperoni". Die Augen der Kleinen leuchteten immer, wenn sie ihren Papa im Fernsehen sehe. Sophia sei für ihn "das Wichtigste auf der Welt" und er denke täglich an sie, erklärte der sichtlich gerührte Sänger.

Zum Ende der aktuellen Folge waren die letzten Minuten von Cecilia Asoro gekommen. Was sich der Reality-Star wohl nach dem Auszug gönnen wird? Ein Teller Spaghetti Bolognese wird es vermutlich nicht sein, darauf dürfte auch Asoro erst einmal verzichten können.

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Die nächste Folge von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" mit noch sieben Campern zeigt RTL (auch bei RTL+) am Donnerstag ab 22:15 Uhr. Das Finale der aktuellen Staffel steigt dann am 29. Januar.