Deutsche Märkte öffnen in 13 Minuten

Dressgate 2.0: Ist dieses Kleid weiß oder blau?

Ann-Catherin Karg
·Freie Journalistin
·Lesedauer: 2 Min.

Ein schlichtes Foto der australischen Nachrichtensprecherin Kendall Gilding stiftete unter ihren Followern Verwirrung. Während die einen meinten, sie trage darauf ein blaues Kleid, sahen sie andere in strahlendem Weiß. Doch wie kann es zu einer solchen optischen Täuschung kommen?

Die Frage, in welcher Farbe dieses Kleid erstrahlt, scheint nicht so einfach zu beantworten zu sein. (Bild: Instagram / kendallgilding7)
Die Frage, in welcher Farbe dieses Kleid erstrahlt, scheint nicht so einfach zu beantworten zu sein. (Bild: Instagram / kendallgilding7)

Vor wenigen Tagen setzte Kendall Gilding kurz vor ihrer Live-Sendung noch schnell einen Post ab. Auf Instagram teilte die Nachrichtensprecherin von Channel 7 ein Bild von sich in dem Outfit, in dem sie gleich live gehen würde. "Wednesday in White!" schrieb sie zu dem Kleid des Labels Ted Baker, dessen Schnitt und weiche Formen sie ebenso lobte wie das "strahlende Weiß".

Ich sehe was, was du nicht siehst …

Bei einigen ihrer knapp 14.000 Follower sorgte das für Verwirrung. "Es sieht blau aus", schrieb ein User, und ein anderer: "Du siehst wunderbar in blau aus." Ein weiterer Kommentar, der sich auf die Farbe des Kleids bezieht, lautet folgendermaßen: "Es sieht blau aus, weil es blau ist."

Sehr verwirrend: Über diese optische Täuschung kann man nur den Kopf schütteln

Die Nachrichtensprecherin begegnete der Konfusion, in dem sie einem der blau sehenden Follower schrieb: "Sie sind nicht der erste, der das sagt. Das muss an den schlechten Lichtverhältnissen liegen, unter denen wir das Foto aufgenommen haben!" Alsdann postete sie ein weiteres Bild, das bereits im voll ausgeleuchteten Nachrichtenstudio aufgenommen wurde. Und siehe da: Auf diesem sieht das Kleid tatsächlich und zweifelsfrei weiß aus.

"Dressgate"? Das gab es doch schon mal!

Die optische Täuschung erinnert an einen ganz ähnlichen Fall, der 2015 die Runde gemacht hatte. Damals hatte eine Tumblr-Userin ein Foto eines Kleids gepostet und die nur scheinbar simple Frage gestellt, ob es weiß-gold oder blau-schwarz sei. Tatsächlich war das Kleid blau-schwarz, was auf dem Foto des Online-Shops deswegen so leicht zu erkennen war, weil es ganz einfach besser aufgenommen war als das, das die Userin bei Tumblr postete.

Was das Kleid der Moderatorin blau hatte aussehen lassen, war also einfach zu wenig Licht. Dazu stand sie bei der Aufnahme vor einer blauen Wand, die die australische Nachrichtenwebsite "news.com" übrigens als grau bezeichnet. Es bleibt kompliziert…

VIDEO: Optische Täuschung durch Make-up