Deutsche Märkte öffnen in 6 Stunden 20 Minuten
  • Nikkei 225

    26.624,51
    -20,20 (-0,08%)
     
  • Dow Jones 30

    29.910,37
    +37,87 (+0,13%)
     
  • BTC-EUR

    15.358,22
    +56,13 (+0,37%)
     
  • CMC Crypto 200

    363,17
    -7,35 (-1,98%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.205,85
    +350,85 (+2,96%)
     
  • S&P 500

    3.638,35
    +8,70 (+0,24%)
     

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Kursverluste erwartet

·Lesedauer: 2 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX)

-------------------------------------------------------------------------------

AKTIEN

-------------------------------------------------------------------------------

DEUTSCHLAND: - KURSVERLUSTE ERWARTET - Nach dem spektakulären Wochenauftakt mit hohem Kursgewinn dürfte der Dax <DE0008469008> am Dienstag zunächst etwas zurückfallen. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex knapp zwei Stunden vor dem Xetra-Start 1,31 Prozent schwächer bei 12 924 Punkten. Am Vortag hatte der US-Wahlsieg von Joe Biden sowie der mögliche Durchbruch bei einem Corona-Impfstoff den Dax zeitweise bis auf fast 13 300 Punkte nach oben katapultiert. In New York feierten die Anleger neue Rekorde. Der Dow Jones Industrial <US2605661048> kletterte bis nahe an die 30 000-Punkte-Marke heran, gab zum Schluss aber einen Teil seiner Gewinne wieder ab.

USA: - DOW AUF REKORD - Der Sieg des Demokraten Joe Biden bei den US-Präsidentschaftswahlen und ein möglicher Durchbruch bei der Suche nach einem Impfstoff gegen das Coronavirus hat den US-Börsen zum Wochenbeginn neue Rekorde beschert. Der Leitindex Dow Jones Industrial und der marktbreite S&P 500 schnellten am Montag bereits in den ersten Handelsminuten auf Höchststände. Aktien, die unter der Corona-Pandemie besonders gelitten hatten, erlebten Kursfeuerwerke. Zur Schlussglocke stand für den Dow Jones Industrial <US2605661048> ein Gewinn von 2,95 Prozent auf 29 157,97 Punkte zu Buche.

ASIEN: - ÜBERWIEGEND FESTER - Die Aussicht auf einen Corona-Impfstoff hat an den Börsen Asiens am Dienstag nicht für Euphorie gesorgt. Der japanische Nikkei 225 <XC0009692440> <JP9010C00002> schloss 0,3 Prozent höher. In Hongkong ging es für den Hang Seng <HK0000004322> um 0,38 Prozent nach oben. Der chinesische CSI 300 <CNM0000001Y0> sank zuletzt hingegen leicht um 0,63 Prozent. Auch an den US-Börsen waren die zum Teil sehr kräftigen Kursgewinne am Montag im Verlauf etwas abgeschmolzen.

^

DAX 13095,97 +4,94%

XDAX 13006,75 +4,09%

EuroSTOXX 50 3407,91 +6,36%

Stoxx50 3021,42 +4,17%

DJIA 29157,97 +2,95%

S&P 500 3550,50 +1,17%

NASDAQ 100 11830,385 -2,16%°

-------------------------------------------------------------------------------

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

-------------------------------------------------------------------------------

RENTEN:

^

Bund-Future 174,59 +0,04%°

DEVISEN:

^

Euro/USD 1,18317 +0,17%

USD/Yen 104,9780 -0,37%

Euro/Yen 124,1961 -0,23%°

ROHÖL:

^

Brent 41,96 -0,44 USD

WTI 39,75 -0,54 USD°