Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.399,65
    +202,91 (+1,34%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.034,25
    +34,81 (+0,87%)
     
  • Dow Jones 30

    34.777,76
    +229,23 (+0,66%)
     
  • Gold

    1.832,00
    +16,30 (+0,90%)
     
  • EUR/USD

    1,2167
    +0,0098 (+0,82%)
     
  • BTC-EUR

    47.188,09
    -903,52 (-1,88%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.480,07
    +44,28 (+3,08%)
     
  • Öl (Brent)

    64,82
    +0,11 (+0,17%)
     
  • MDAX

    32.665,02
    +364,65 (+1,13%)
     
  • TecDAX

    3.427,58
    +42,51 (+1,26%)
     
  • SDAX

    16.042,00
    +171,69 (+1,08%)
     
  • Nikkei 225

    29.357,82
    +26,45 (+0,09%)
     
  • FTSE 100

    7.129,71
    +53,54 (+0,76%)
     
  • CAC 40

    6.385,51
    +28,42 (+0,45%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.752,24
    +119,39 (+0,88%)
     

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Anleger bleiben zuversichtlich

·Lesedauer: 2 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX)

-------------------------------------------------------------------------------

AKTIEN

-------------------------------------------------------------------------------

DEUTSCHLAND: - MODERATE GEWINNE ERWARTET - Der Dax <DE0008469008> tastet sich am Mittwoch womöglich an sein Rekordhoch heran. Seit dem Erreichen der Bestmarke von knapp 15 312 Punkten nach Ostern ist der Leitindex ein wenig orientierungslos. Er könnte nun aber das obere Ende seiner jüngsten Spanne anpeilen: Der Broker IG taxierte den Leitindex zwei Stunden vor dem Auftakt 0,35 Prozent höher auf 15 289 Punkte. Die Vorgaben sprechen indes dafür, dass die Anleger erst einmal auf Richtungssuche bleiben. In New York zeigten sich vor allem die Technologiewerte an der Nasdaq bewegt, die mit neuen Rekorden beim Nasdaq 100 <US6311011026> bei Anlegern wieder "in" sind. Dem Dax hilft dies nur bedingt, er orientiert sich eher an den Standardwerten im trägen Dow. In Asien war die Tendenz nicht eindeutig. Börsianer sehen den Markt in Lauerstellung für die Berichtssaison, die an diesem Mittwoch in den USA mit zahlreichen Banken langsam Fahrt aufnimmt wird.

USA: - TECHS GEFRAGT, DOW VERLIERT MODERAT - Ungebremst im Vorwärtsgang haben sich am Dienstag die Kurse an der technologielastigen Börse Nasdaq bewegt. Der Auswahlindex Nasdaq 100 <US6311011026> erreichte schon kurz nach der Startglocke ein Rekordhoch und baute die Gewinne anschließend aus. Nach einem kurzen Anstieg über 14 000 Punkten beendete er den Handelstag 1,21 Prozent höher bei 13 986,49 Zählern. Die Kurse der Tech-Branche profitierten von sinkenden Renditen am US-Anleihemarkt nach Daten zur Inflation im März. Der Dow Jones Industrial <US2605661048> wurde dagegen von einem möglichen vorläufigen Aus der Impfungen mit dem Wirkstoff von Johnson & Johnson <US4781601046> in den USA in Schach gehalten. Der US-Leitindex schloss 0,20 Prozent niedriger bei 33 677,27 Zählern.

ASIEN: - UNEINHEITLICH - Die Börsen Asiens haben am Mittwoch keine gemeinsame Richtung gefunden. Der CSI-300-Index <CNM0000001Y0> mit den 300 größten Unternehmen, die an Chinas Festlandsbörsen gelistet sind, stieg zuletzt um 0,3 Prozent und der Hongkonger Hang-Seng-Index <HK0000004322> legte mehr als ein Prozent zu. In Japan fiel der Leitindex Nikkei 225 <XC0009692440> <JP9010C00002> hingegen um moderate 0,3 Prozent.

^

DAX 15234,36 0,13

XDAX 15249,26 0,04

EuroSTOXX 50 3966,99 0,13

Stoxx50 3352,06 -0,16

DJIA 33677,27 -0,20

S&P 500 4141,59 0,33

NASDAQ 100 13986,49 1,21

°

-------------------------------------------------------------------------------

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

-------------------------------------------------------------------------------

RENTEN:

^

Bund-Future 171,56 +0,03%

°

DEVISEN:

^

Euro/USD 1,1961 0,11

USD/Yen 108,90 -0,15

Euro/Yen 130,25 -0,05

°

ROHÖL:

^

Brent 61,10 +0,43 USD

WTI 60,61 +0,43 USD

°