Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    38.482,11
    +379,67 (+1,00%)
     
  • Dow Jones 30

    38.799,22
    +21,12 (+0,05%)
     
  • Bitcoin EUR

    60.404,05
    -2.005,37 (-3,21%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.325,10
    -64,31 (-4,63%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.849,35
    -7,67 (-0,04%)
     
  • S&P 500

    5.481,81
    +8,58 (+0,16%)
     

Dictador Europe und die Capital Group der Warschauer Börse schließen sich für ein revolutionäres Projekt zusammen: Die weltweit erste Tokenisierung von gealtertem Rum (Tokenization of Aged Rum)

MIKOŁÓW, Polen, 11. Sept. 2023 /PRNewswire/ -- Tokenisierung (Tokenization) eines Rums für Sammler. Dieses Projekt mit Dictador macht die Capital Group der Warschauer Börse (Warsaw Stock Exchange) zur modernsten und dynamischsten in der Welt der digitalen Assets.

Dictador Europe und die Capital Group der Warschauer Börse sind eine Partnerschaft eingegangen, die zur Ausgabe von Token für Sammler-Rum und deren Handel auf einer speziellen, von der Warschauer Börse (Warsaw Stock Exchange) vorbereiteten Handelsplattform führen soll. Die Tokenisierung (Tokenization) kann 60.000 Liter Rum der Jahrgänge 1983 bis 1988 umfassen, die in 99 über 100 Jahre alten Kastanienfässern gelagert werden.

Ziel des Projektes ist es, eine Lösung zu entwickeln und zu implementieren, die die Ausgabe und den Handel von Krypto-Assets ermöglicht, welche den gealterten Sammler-Rum repräsentieren.

Rum-Flaschen als Kunstobjekte

Dictador ist eine weltweit anerkannte und geschätzte Luxusmarke. Das Unternehmen leistet Pionierarbeit bei der Schaffung einer völlig neuen, noch nicht existierenden Produkt- und Erlebniskategorie auf der Grundlage des weltweit größten Bestandes an Rum mit Investmentqualität im Wert von mehreren Milliarden Dollar. Die Tradition der Herstellung dieser Spirituose wird seit über 100 Jahren fortgesetzt und reicht bis ins Jahr 1913 zurück. Die Destillerie Dictador befindet sich in Cartagena am Karibischen Meer in Kolumbien. Dank dieser einzigartigen Lage entsteht ein außergewöhnliches Mikroklima, das perfekt für die Reifung von Rum ist.

WERBUNG

Das Markenzeichen von Dictador ist nicht nur die außergewöhnliche Qualität der Spirituose, sondern auch der unkonventionelle und bahnbrechende Ansatz des Unternehmens. Seit mehreren Jahren hat sich der Hersteller auf die Herstellung von Sammler-Editionen von Produkten spezialisiert, oft in Zusammenarbeit mit renommierten zeitgenössischen Künstlern wie Lalique, Richard Orlinski, M-City (Mariusz Waras), Vhils, Tomasz Górnicki, Eva Minge und Mr. Brainwash. Dank dieser Zusammenarbeit sind die Flaschen von Dictador zu Investitions- und Sammlerobjekten geworden. Vor einigen Monaten berichteten internationale Medien, dass Flaschen der von M-City entworfenen Golden Cities Edition von Sammlern für 1,5 Millionen USD pro Stück gekauft wurden.

Im Rahmen des Tokenisierungsprojektes von Dictador beabsichtigt das Unternehmen, einen Teil seiner wertvollsten Ressourcen, die eine Auswahl von 35 - 40 Jahre alten Rumsorten enthalten, bereitzustellen. Aktuell ist dies eine der ältesten und seltensten Rum-Reserven der Welt.

Handelsplattform für Token-basierte Assets (Tokenized Assets)

Im Rahmen ihrer Entwicklungsstrategie, führt die Capital Group der Warschauer Börse ein technologisches Projekt durch, das den Herausforderungen des modernen Finanzmarktes und den Erwartungen der Investoren gerecht wird und gleichzeitig eine bahnbrechende Lösung für Sammler und Liebhaber bietet.

Der neu geschaffene Markt wird die Tokenisierung von Nicht-Finanzwerten (Krypto-Assets) ermöglichen. Ihr Wert wird digitalisiert und in so genannten „Denomination Tokens" ausgedrückt. Dank der hohen Standards, die vom traditionellen Kapitalmarkt übernommen wurden, wird der Markt für tokenisierte Assets für alle Nutzer sicher und transparent sein.

50 Millionen Token

Insgesamt kann die Tokenisierung 60.000 Liter Rum mit einem Alkoholgehalt von 62 % bis 65 % umfassen, der in 99 Fässern mit einem Fassungsvermögen von je 625 Litern reift. Von der oben genannten Menge an gereiftem Destillat werden etwa 100.000 Flaschen mit einem Alkoholgehalt von 41 - 50 % abgefüllt. Das Projekt wird auf 100 Millionen Euro beziffert.

Dictador ist seit mehreren Jahren führend bei der Implementierung neuer Technologien, die Blockchain effektiv für die Entwicklung seiner Luxusmarke nutzen.

Nach ersten Erfahrungen mit dem Angebot seiner Produkte in Form von NF-Tokens, die auf physischen Produkten von Dictador Lalique und Orlinski basieren, deren Verkauf auf der amerikanischen BlockBar-Plattform im Jahr 2021 in einem spektakulären Verkauf endete.

Dictador Europe hat im Rahmen des ArtHouse Spirits DAO-Projekts auch den Aufbau einer Community initiiert. Die Vorverkaufsphase wurde mit Transaktionen in Höhe von eineinhalb Millionen Euro abgeschlossen.

Kontrollen und Audits

Während der ersten fünf Jahre des Dictador-Projekts, garantiert das Unternehmen die gleiche Menge an Rum wie zu Beginn des Projektes. Am Ende eines jeden Kalenderjahres wird das Projekt von einer renommierten, auf Audits spezialisierten Einrichtung geprüft, um die Menge der gelagerten Vermögenswerte zu bestätigen.

Ein Game Changer. Die Capital Group der Warschauer Börse und Dictador setzen einen neuen globalen Standard für die Tokenisierung von Spirituosen.

Informationen zu Dictador:

Dictador ist die ultimative Art-House-Spirit-Marke mit einer dynamischen und rebellischen Denkweise. Seit mehr als 100 Jahren stellt Dictador im Herzen von Cartagena, Kolumbien, gealterten Rum mit Investmentqualität her. Aufbauend auf unserem Erbe, wissen wir die Vergangenheit sehr zu schätzen. Wir sind aber auch bestrebt, einen positiven Einfluss auf die Zukunft zu nehmen.

Wir haben eine hochinnovative, neue Reihe von Produktinitiativen im Rahmen unserer Plattform „Art Distilled", bei der wir mit Künstlern wie  Lalique, Vhils, Richard Orliński, Tomasz Gornicki und dem M-City Golden Cities Flaschenprogramm zusammenarbeiten, um die erste 1-Milliarde-Dollar-Kollektion führender Kunstobjekte herzustellen. Mit unserem ersten KI-gesteuerten Roboter-CEO Mika, der für Dateneinblicke, strategische Provokationen und DAO-Community-Verbindungen verantwortlich ist, treiben wir die Grenzen der Technologie voran. Wir sind Rebellen, die das Metaversum durch unser NFT-Programm, unsere Initiative Decentralised Autonomous Organization und die zukünftige Börsen-Tokenisierung in Luxus meistern.

Unsere soziale Verantwortung besteht darin, die Kunst und ihren Platz in der natürlichen Welt durch Initiativen, wie die Totem-Stammeskunstserie oder die weltweit erste Graffiti-Installation „Art Masters" im kolumbianischen Dschungel zu unterstützen, zu fördern und diese zu schützen.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte:  www.dictador.com /@the_dictador

Cision
Cision

View original content:https://www.prnewswire.com/news-releases/dictador-europe-und-die-capital-group-der-warschauer-borse-schlieWen-sich-fur-ein-revolutionares-projekt-zusammen-die-weltweit-erste-tokenisierung-von-gealtertem-rum-tokenization-of-aged-rum-301922591.html