Deutsche Märkte öffnen in 6 Stunden 40 Minuten
  • Nikkei 225

    27.761,87
    -495,38 (-1,75%)
     
  • Dow Jones 30

    35.368,47
    -543,34 (-1,51%)
     
  • BTC-EUR

    37.410,35
    -295,34 (-0,78%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.009,48
    +0,09 (+0,01%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.506,90
    -386,86 (-2,60%)
     
  • S&P 500

    4.577,11
    -85,74 (-1,84%)
     

Deutsche Anleihen starten stabil

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Bundesanleihen sind am Dienstag nahezu unbewegt in den Handel gegangen. Am Morgen stieg der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future <DE0009652644> geringfügig um 0,02 Prozent auf 174,23 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen betrug minus 0,36 Prozent. Auch an anderen Anleihemärkten im Euroraum fiel der Handelsbeginn eher ruhig aus.

Am Dienstag stehen nur wenige Konjunkturdaten auf dem Programm, die für Kursbewegung sorgen könnten. Die Konsumstimmung in Deutschland hat sich im Weihnachtsgeschäft deutlich eingetrübt, wie die Marktforscher von GfK am Morgen mitteilten. Ausschlaggebend sei vor allem die angespannte Corona-Lage gewesen. Auch aus der Eurozone werden am Nachmittag Stimmungsdaten für den Konsum erwartet. In den USA werden Zahlen vom Außenhandel erwartet.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.