Deutsche Märkte öffnen in 5 Stunden 14 Minuten
  • Nikkei 225

    28.973,96
    -214,21 (-0,73%)
     
  • Dow Jones 30

    33.815,90
    -321,41 (-0,94%)
     
  • BTC-EUR

    42.236,11
    -2.991,41 (-6,61%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.159,93
    -83,12 (-6,69%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.818,41
    -131,81 (-0,94%)
     
  • S&P 500

    4.134,98
    -38,44 (-0,92%)
     

Deutsche Anleihen starten fester

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Dienstag im frühen Handel leicht gestiegen. Nach dem Beschluss eines scharfen Lockdowns in Deutschland über die Osterfeiertage setzten Investoren verstärkt auf vergleichsweise sichere Anlagen wie Bundesanleihen. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future <DE0009652644> stieg um 0,12 Prozent auf 171,62 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen fiel im Gegenzug auf minus 0,33 Prozent.

Angesichts drastisch steigender Corona-Infektionszahlen schicken Bund und Länder ganz Deutschland über Ostern in den schärfsten Lockdown seit Beginn der Pandemie vor einem Jahr. Die härtere Gangart im Kampf gegen die Pandemie belastet zunehmen die konjunkturelle Entwicklung. Zuletzt hatte die Bundesbank einen kräftigen Konjunktur-Dämpfer zum Jahresbeginn erwartet.

Im weiteren Tagesverlauf dürfte sich der Fokus am deutschen Rentenmarkt stärker auf Konjunkturdaten richten. Am Vormittag werden Stimmungsdaten aus den Unternehmen der Eurozone erwartet. Diese werden am Markt stark beachtet und könnten für neue Impulse sorgen.