Deutsche Märkte schließen in 1 Stunde 24 Minute

Deutsche Anleihen nahezu unverändert

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Bundesanleihen haben am Freitag zunächst nur leicht im Kurs zugelegt. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future <DE0009652644> stieg zuletzt um 0,02 Prozent auf 175,93 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag leicht unter dem Vortageswert bei minus 0,61 Prozent. Die Renditen anderer europäischer Staatsanleihen gaben hingegen deutlicher nach.

Aus Sicht von Patrick Boldt, Experte der Hessischen Landesbank, dürfte die zunehmende Dynamik der Corona-Neuinfektionen die Konjunktursorgen schüren und europäischen Kerntiteln zu weiteren Gewinnen verhelfen. Auch an anderer Stelle hoben Marktbeobachter die Bedeutung der steigenden Infektionszahlen und erneut drohender Lockdown-Maßnahmen in Europa für den Anleihemarkt hervor.

Vor dem Wochenende stehen zudem einige Konjunkturdaten auf dem Programm. In der Eurozone werden Verbraucherpreisdaten erwartet. In den USA sind Daten vom Einzelhandel und zur Konsumstimmung von Interesse. Außerdem werden Produktionszahlen aus der Industrie veröffentlicht.