Deutsche Märkte geschlossen

Deutsche Anleihen: Leichte Verluste nach Kursrally

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Bundesanleihen haben am Freitag einen kleinen Teil ihrer starken Gewinne vom Vortag abgegeben. Beobachter verwiesen auf Stabilisierungsversuche an den Aktienmärkten, nachdem diese am Donnerstag erheblich nachgegeben hatten. Der für den Anleihemarkt richtungweisende Euro-Bund-Future <DE0009652644> fiel am Morgen um 0,12 Prozent auf 175,04 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei minus 0,42 Prozent.

Am Donnerstag waren sichere Anlagen wie Bundeswertepapiere stark gefragt. Auslöser waren kräftige Kursrückgänge an den Aktienmärkten. Ausschlaggebend waren ein pessimistischer Konjunkturausblick der US-Notenbank Fed und Ängste vor einer zweiten Corona-Welle in den USA. Am Freitag schien sich die Lage an den Märkten zunächst zu stabilisieren.

Am Freitag stehen einige Konjunkturdaten auf dem Programm, allerdings überwiegend aus der zweiten Reihe mit geringerer Bedeutung für die Finanzmärkte. Erwähnenswert ist das Stimmungsbarometer der Uni Michigan für die US-Verbraucher. Die Konsumfreude hatte zuletzt stark unter der Corona-Pandemie gelitten.