Deutsche Märkte geschlossen

Deutsche Anleihen legen zu

FRANKFURT (dpa-AFX) -Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Donnerstag in einem impulsarmen Handel gestiegen. Bis zum späten Nachmittag legte der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future DE0009652644 um 0,40 Prozent auf 134,04 Punkte zu. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen fiel auf 2,44 Prozent.

Der Handel verlief ohne klare Impulse. In der Eurozone ist die Geldmenge im November erneut schwächer gewachsen. Der Rückgang der Jahresrate der Geldmenge M3 fiel zudem deutlicher als erwartet aus. Darüber hinaus hat sich das Wachstum der Kreditvergabe an Unternehmen und Haushalte abgeschwächt. Die Märkte wurden durch die Daten kaum bewegt.

Dies gilt auch für die am Nachmittag veröffentlichten Daten vom US-Arbeitsmarkt. Die Zahl der wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe war wie am Markt erwartet etwas gestiegen. Das Niveau ist dennoch weiterhin niedrig. Die US-Notenbank beachtet den Arbeitsmarkt bei ihrer Geldpolitik stark.