Deutsche Märkte öffnen in 56 Minuten

DAX-FLASH: Moderates Plus bedeutet Verschnaufpause nach jüngster Rally

FRANKFURT (dpa-AFX) -Am deutschen Aktienmarkt dürften die Anleger am Dienstag die jüngsten Kursgewinne erst einmal verdauen. Der Broker IG taxierte den Dax DE0008469008 knapp zwei Stunden vor dem Xetra-Start mit plus 0,12 Prozent auf 14 331 Punkte. Der deutsche Leitindex befindet sich auf dem höchsten Niveau seit Anfang Juni. Ausgehend von seinem Jahrestief Ende September hat er inzwischen um gut ein Fünftel zugelegt.

Unterstützung kommt am Dienstag aus Asien, wo es an den chinesischen Handelsplätzen deutliche Kursgewinne gab, vor allem in Hongkong. Maßnahmen zur Stützung des Immobiliensektors geben Auftrieb. Zudem verwiesen die Experten der Commerzbank auf Entspannungssignale im Verhältnis zwischen China und den Vereinigten Staaten. Auf dem G20-Gipfel auf Bali hätten die Präsidenten beider Länder, Xi Jinping und Joe Biden, den Wunsch geäußert, die Beziehungen zu verbessern.

Interessant werden dürfte am Nachmittag die Veröffentlichung der US-Erzeugerpreise für Oktober. Es sind die Preise, die die Hersteller für ihre Produkte verlangen. Sie gelten als Indikator für den künftigen Preisdruck. Marktteilnehmer werden darauf achten, ob die Daten den jüngst nachlassenden Inflationsdruck in den USA bestätigen. Eine sinkende Teuerung ist einer der zentralen Aspekte für die US-Notenbank Fed, die Zinsen demnächst womöglich nicht mehr so stark anzuheben wie zuletzt. Ein geringerer Zinsdruck wiederum hilft dem Aktienmarkt.