Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    17.735,07
    +56,88 (+0,32%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.894,86
    +17,09 (+0,35%)
     
  • Dow Jones 30

    39.087,38
    +90,99 (+0,23%)
     
  • Gold

    2.091,60
    +36,90 (+1,80%)
     
  • EUR/USD

    1,0839
    +0,0032 (+0,29%)
     
  • Bitcoin EUR

    56.980,20
    +31,80 (+0,06%)
     
  • CMC Crypto 200

    885,54
    0,00 (0,00%)
     
  • Öl (Brent)

    79,81
    +1,55 (+1,98%)
     
  • MDAX

    26.120,64
    +295,99 (+1,15%)
     
  • TecDAX

    3.429,24
    +40,91 (+1,21%)
     
  • SDAX

    13.857,04
    +84,65 (+0,61%)
     
  • Nikkei 225

    39.910,82
    +744,63 (+1,90%)
     
  • FTSE 100

    7.682,50
    +52,48 (+0,69%)
     
  • CAC 40

    7.934,17
    +6,74 (+0,09%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.274,94
    +183,02 (+1,14%)
     

DAX-FLASH: Leichte Verluste - China mit erstem Corona-Toten seit sechs Monaten

FRANKFURT (dpa-AFX) -Nach sieben Wochen mit Kursgewinnen im Dax DE0008469008 zeichnet sich am Montag ein schwächerer Start ab. Der Broker IG taxiert den deutschen Leitindex rund zwei Stunden vor Handelsstart 0,4 Prozent tiefer auf 14 374 Punkte. Er kommt damit etwas von seinem höchsten Niveau seit Anfang Juni zurück nach einem Anstieg um fast 22 Prozent seit Ende September.

Vor dem Hintergrund steigender Infektionszahlen hat China am Sonntag den ersten Corona-Toten seit gut einem halben Jahr gemeldet. Anleger sorgen sich nun, dass das Land nach der gerade eingeleiteten Öffnung die Zügel wieder anzieht. Wegen des Anstiegs der Infektionen wurde die Bevölkerung in weiten Teilen der Hauptstadt Peking aufgefordert, am Wochenende zu Hause zu bleiben. Viele Restaurants und Geschäfte blieben geschlossen.