Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    18.748,18
    +213,62 (+1,15%)
     
  • Euro Stoxx 50

    5.043,02
    +66,89 (+1,34%)
     
  • Dow Jones 30

    40.047,16
    +293,41 (+0,74%)
     
  • Gold

    2.419,30
    -2,60 (-0,11%)
     
  • EUR/USD

    1,0905
    +0,0036 (+0,33%)
     
  • Bitcoin EUR

    53.399,48
    +587,89 (+1,11%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.212,14
    +13,57 (+1,13%)
     
  • Öl (Brent)

    82,65
    +0,03 (+0,04%)
     
  • MDAX

    25.904,22
    +156,03 (+0,61%)
     
  • TecDAX

    3.408,93
    +14,12 (+0,42%)
     
  • SDAX

    14.684,96
    +17,14 (+0,12%)
     
  • Nikkei 225

    41.190,68
    -1.033,34 (-2,45%)
     
  • FTSE 100

    8.252,91
    +29,57 (+0,36%)
     
  • CAC 40

    7.724,32
    +97,19 (+1,27%)
     
  • Nasdaq Compositive

    18.434,50
    +151,10 (+0,83%)
     

Cognizant hat 70 Mio. USD für die Förderung global vielfältiger Gemeinschaften bewilligt

Mit der Unterstützung seiner Synapse-Initiative bekräftigt Cognizant sein langjähriges Engagement für die Ausbildung von Menschen für die Arbeitsplätze der Zukunft

TEANECK, N.J., 11. April 2024 /PRNewswire/ -- Cognizant (Nasdaq: CTSH), ein führendes globales Technologieunternehmen, hat seit 2018 70 Mio. USD an philanthropischen Geldern in Form von 117 Zuschüssen an 77 Organisationen auf der ganzen Welt vergeben. Dieser Meilenstein baut auf der langen Tradition von Cognizant auf, philanthropische Gelder in globale Qualifizierungsprogramme zu investieren und Partnerschaften aufzubauen, die die wirtschaftliche Mobilität für unterrepräsentierte Gemeinschaften fördern. In jüngster Zeit ist das Spendenprogramm von Cognizant ein wichtiger Bestandteil der Synapse-Initiative des Unternehmens, mit der bis Ende 2026 eine Million Menschen für die Arbeitsplätze der Zukunft ausgebildet werden sollen.

New Cognizant Logo
New Cognizant Logo

Cognizant investiert seit langem in die Schulung und Ausbildung von Arbeitskräften auf der ganzen Welt und fördert unterrepräsentierte Gemeinschaften und Randgruppen auf ihrem Weg zum Erfolg. Als wichtiger Teil der kürzlich gestarteten Synapse-Initiative von Cognizant zielen philanthropische Gelder, kommunale Partnerschaften und ehrenamtliches Engagement darauf ab, 300.000 Menschen zu helfen, einen erfolgreichen beruflichen Übergang in den Technologiebereich und in zukunftsweisende KI-Jobs zu schaffen.

WERBUNG

Tobi Young, Senior Vice President und Chief Corporate Affairs Officer bei Cognizant, sagte zu diesen Initiativen: „Cognizant hat Synapse als Teil unseres Engagements für die Qualifizierung und Vorbereitung der Arbeitskräfte auf KI und die digitale Wirtschaft eingeführt. Wir sind stolz darauf, mit unseren gemeinnützigen und kommunalen Bildungspartnerschaften zu investieren, um Menschen mit neuen technologischen Fähigkeiten auszustatten, Gemeinschaften zu unterstützen, während die digitale Wirtschaft wächst, und die wirtschaftlichen Chancen für alle zu verbessern."

Cognizant konzentriert seine Investitionen in die Qualifizierung auf Organisationen, die 1) einen frühen Zugang zum Lernen und zur Vernetzung bieten; 2) Wege für Personen zu schaffen, die in die Technologiebranche einsteigen oder ihre Karriere vorantreiben, und 3) neue Ideen zu inspirieren, die die Technologiebranche bei der Förderung von Qualifikationen voranbringen. Zusammengenommen haben diese Organisationen entscheidend dazu beigetragen, Gemeinschaften und Einzelpersonen aller Altersgruppen zu inspirieren, auszubilden und darauf vorzubereiten, in der sich schnell entwickelnden Arbeitswelt von heute erfolgreich zu sein. Allein im Jahr 2023 wurden unter anderem folgende Spenden von Cognizant weltweit getätigt an:

1. Organisationen, die einen frühzeitigen Zugang zum Lernen und zur Vernetzung bieten, wie z. B.:

  • Girlstart

    • Unterstützung einer ganzjährigen MINT-Ausbildung für Mädchen. Im Jahr 2024 will Girlstart mehr als 1.800 Mädchen der 4. und 5. Klasse durch 88 After-School-Programme in Texas, Kalifornien und Massachusetts sowie mehr als 900 Mädchen der Klassen 4 bis 8 durch 36 thematische, MINT-intensive Sommercamps erreichen.

  • Raspberry Pi Foundation

    • Unterstützung der Programme Code Club und CoderDojo im Vereinigten Königreich, die jungen Menschen kostenlose und zugängliche Möglichkeiten bieten, den Umgang mit digitalen Technologien zu erlernen und zu gestalten. Diese Clubs werden vor Ort von Pädagogen und Freiwilligen in kommunalen Einrichtungen wie Schulen und Bibliotheken angeboten, und es wird erwartet, dass 17.000 Schüler direkt von dieser Investition profitieren werden.

  • Year Up

    • Unterstützung der direkten Dienstleistungen und innovativen Programme zur Entwicklung von Arbeitskräften von Year Up im ganzen Land in Regionen wie Atlanta, Austin, Bay Area, Charlotte, Chicago, Dallas, Denver, New York, Phoenix und anderen. Die Finanzierung ermöglicht es Year Up, seine Berufsausbildungsprogramme fortzusetzen, neue Programmmodelle zu erforschen und die internen organisatorischen Abläufe zu verbessern, um im Jahr 2024 mehr als 4.000 junge Erwachsene besser betreuen zu können.

2. Organisationen, die Wege für den Einstieg in die Technologiebranche und den beruflichen Aufstieg schaffen, wie z. B:

  • Blind Institute of Technology

    • Unterstützung der Akademie des Blind Institute of Technology, die behinderten Arbeitssuchenden, die ihr Lohnpotenzial erhöhen und eine sinnvolle Beschäftigung finden wollen, eine branchenrelevante technische Ausbildung und Qualifizierung bietet.

  • Code Platoon

    • Unterstützung der Code Platoon-Schulungsprogramme für Full-Stack Software Engineering und DevOps Cloud Engineering im Jahr 2024. Seit 2016 hat CodePlatoon mehr als 500 Veteranen und Militärsoldaten ausgebildet, von denen 74 % innerhalb von 6 Monaten nach ihrem Abschluss einen Arbeitsplatz gefunden haben.

  • ReDI School of Digital Integration

    • Unterstützung der ReDI School of Digital Integration in Deutschland, um Menschen zu fördern, die sonst von der technischen Landschaft ausgeschlossen wären. Dies wird dazu beitragen, dass eine vielfältige, qualifizierte und vernetzte globale Gemeinschaft entsteht. Cognizant unterstützt das Digital Career Program, das Hightech-Kurse für Studenten anbietet, die eine Karriere in der Tech-Branche anstreben, sowie das Digital Women Program, das sich für die Förderung von Frauen in der Tech-Branche einsetzt.

  • ICT Academy

    • Die Cognizant Foundation India hat sich im Rahmen ihrer Flaggschiff-Initiative „Tech4All" mit der ICT Academy, Tamil Nadu, zusammengetan, um 5.000 unterprivilegierte Hochschulabsolventinnen mit fortgeschrittenen technischen Kenntnissen auszubilden, indem sie in 71 Colleges in den indischen Bundesstaaten Karnataka, Kerala, Tamil Nadu und Telangana ein Kompetenzzentrum für die Stärkung von Frauen einrichtet. Ziel des Projekts ist es, Hochschulabsolventinnen mit wichtigen Industrie 4.0-Kompetenzen auszustatten und sie auf den dynamischen Arbeitsmarkt vorzubereiten.

3. Organisationen, die neue Ideen inspirieren, die die Technologiebranche zur Förderung von Qualifikationen voranbringen, wie z. B:

  • National Governors Association Center for Best Practices, Workforce Innovation Network

    • National Governors Association Center for Best Practices (NGA Center), Workforce Innovation Network: Unterstützung von Phase III des NGA Center's Workforce Innovation Network zur Förderung von Führungskräften aus dem öffentlichen und privaten Sektor, die innovative Lösungen für Arbeitskräfte vorantreiben, um diese auf die Arbeitsplätze von morgen vorzubereiten. Mit der Spende werden Zusammenkünfte von Beratern der Gouverneure und politischen Entscheidungsträgern in den Bundesstaaten unterstützt sowie Vordenkerarbeit geleistet, um den Bereich voranzubringen und die Staaten bei der Umsetzung bewährter Verfahren zu unterstützen.

  • Work Shift, AI & Economic Opportunity Reporting Initiative

    • Unterstützung einer ausführlichen Berichterstattung über die Art und Weise, wie künstliche Intelligenz Bildung und Arbeit umgestaltet – mit besonderem Augenmerk darauf, ob ihr Einsatz Ungleichheiten verschärft oder neue Türen zum wirtschaftlichen Aufstieg öffnet. Das Projekt wird sich auf Folgendes konzentrieren: 1) die spezifische Rolle der KI bei der Schaffung (oder Verhinderung) besserer Verbindungen zwischen postsekundärer Bildung und Arbeit, 2) die potenziellen Auswirkungen auf den wirtschaftlichen Aufstieg von Menschen in der unteren Hälfte der Einkommensschichten und 3) konkrete Beispiele dafür, wie sich der Einsatz von KI bereits auf postsekundäre Bildung und Arbeit auswirkt.

Die Synapse-Initiative von Cognizant zielt darauf ab, weltweit Menschen mit unterschiedlichem Hintergrund, denen der Zugang zu technologischen Kenntnissen fehlt, darauf vorzubereiten und auszustatten, an der Entwicklung teilzuhaben und erfolgreich zu sein, da immer mehr Arbeitsplätze von technologischem Know-how abhängen. Cognizant ist davon überzeugt, dass ein wesentlicher Bestandteil der Nachhaltigkeit darin besteht, in die Aus- und Weiterbildung zu investieren, damit die Menschen mit den technologischen Fähigkeiten ausgestattet werden, die sie benötigen, um ihren Lebensunterhalt zu bestreiten und ihre Gemeinschaften zu erhalten. Weitere Informationen über Synapse finden Sie hier.

Informationen über Cognizant
Cognizant (Nasdaq: CTSH) entwickelt moderne Unternehmen. Wir unterstützen unsere Kunden bei der Modernisierung von Technologien, der Neugestaltung von Prozessen und der Transformation von Erfahrungen, damit sie in unserer sich schnell verändernden Welt an der Spitze bleiben können. Gemeinsam verbessern wir das tägliche Leben. Erfahren Sie mehr dazu unter www.cognizant.com oder @cognizant.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:


USA

Name Gabrielle Gugliocciello

E-Mail Gabrielle.Gugliocciello@cognizant.com


Europa/APAC

Christina Schneider

E-Mail: christina.schneider@cognizant.com


Indien

Rashmi Vasisht

E-Mail: rashmi.vasisht@cognizant.com

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/1794711/Cognizant_Logo.jpg

Cision
Cision

View original content:https://www.prnewswire.com/news-releases/cognizant-hat-70-mio-usd-fur-die-forderung-global-vielfaltiger-gemeinschaften-bewilligt-302114716.html