Deutsche Märkte geschlossen

Nach Coca-Cola: Diese Produkte könnten demnächst auch bei Edeka fehlen

Mars beliefert deutsche Supermärkte auch mit Süßigkeiten (Symbolfoto). - Copyright: picture alliance / imageBROKER | Jochen Tack
Mars beliefert deutsche Supermärkte auch mit Süßigkeiten (Symbolfoto). - Copyright: picture alliance / imageBROKER | Jochen Tack

Wie Business Insider berichtete, befinden sich Coca-Cola und Edeka in einem Streit um die Preiserhöhung, die Coca-Cola durchsetzen möchte. Edeka wehrte sich gegen die höheren Preise. Nach langem Hin und Her und einem Lieferstopp beschäftigt der Streit nun die Gerichte.

Nach den Diskussionen um Coca-Cola könnte Edeka nun einen weiteren Schlag kassieren. Das Unternehmen Mars möchte ebenfalls die Preise für seine Produkte erhöhen, was auf einen weiteren Streit hinauslaufen könnte.

Wie die "Lebensmittelzeitung" berichtet, kam es bei Rewe deshalb bereits zu einem Lieferstopp vonseiten des US-Konzerns. Mars beliefert die deutschen Supermärkte mit über 300 Artikeln, unter ihnen Süßwaren wie M&Ms, Airwaves, Hubba Bubba und Snickers, aber auch Nahrungsmittel wie Mirácoli oder Tiernahrung wie Pedigree und Whiskas.

Laut der "Lebensmittelzeitung" wird Edeka seit drei Monaten nicht mehr von Mars beliefert. Weder Rewe noch Edeka wollten sich auf Anfrage des Branchenmediums zu der aktuellen Situation mit dem US-Konzern äußern.

MS