Deutsche Märkte öffnen in 2 Stunden 34 Minuten
  • Nikkei 225

    27.369,52
    -403,41 (-1,45%)
     
  • Dow Jones 30

    34.715,39
    -313,26 (-0,89%)
     
  • BTC-EUR

    34.313,86
    -2.922,44 (-7,85%)
     
  • CMC Crypto 200

    917,69
    -77,58 (-7,79%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.154,02
    -186,23 (-1,30%)
     
  • S&P 500

    4.482,73
    -50,03 (-1,10%)
     

Bundesregierung bietet Ukraine nach Hackerangriff Hilfe an

·Lesedauer: 1 Min.

BERLIN (dpa-AFX) - Deutschland hat der Ukraine nach dem Hackerangriff auf Internetseiten der Regierung Hilfe angeboten. Als enger Partner sei die Bundesregierung bereit, das Land in einer solchen "schweren Cyberkrise" zu unterstützen, sagte ein Sprecher des Auswärtigen Amtes am Freitag in Berlin. Derzeit werde geprüft, wie dies aussehen könne. Dazu habe es auch am Rande des Treffens der EU-Außenminister im französischen Brest einen Gedankenaustausch gegeben.

Das ukrainische Bildungsministerium hatte zuvor mitgeteilt, dass es in der Nacht zum Freitag einen massiven Hackerangriff gegeben habe. Betroffen waren demnach unter anderem die Seite der Regierung sowie die Homepages von Außenministerium, Energieministerium und Zivilschutzministerium. Wer hinter dem Angriff steht, war zunächst unklar.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.