Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    14.007,76
    -178,18 (-1,26%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.690,74
    -50,77 (-1,36%)
     
  • Dow Jones 30

    31.830,73
    -823,86 (-2,52%)
     
  • Gold

    1.820,20
    +1,30 (+0,07%)
     
  • EUR/USD

    1,0490
    -0,0065 (-0,62%)
     
  • BTC-EUR

    27.816,51
    -1.102,49 (-3,81%)
     
  • CMC Crypto 200

    652,52
    -18,16 (-2,71%)
     
  • Öl (Brent)

    110,23
    -2,17 (-1,93%)
     
  • MDAX

    29.101,48
    -269,02 (-0,92%)
     
  • TecDAX

    3.041,68
    -68,86 (-2,21%)
     
  • SDAX

    13.191,64
    -188,31 (-1,41%)
     
  • Nikkei 225

    26.911,20
    +251,45 (+0,94%)
     
  • FTSE 100

    7.438,09
    -80,26 (-1,07%)
     
  • CAC 40

    6.352,94
    -77,25 (-1,20%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.567,83
    -416,69 (-3,48%)
     

BNP Paribas überrascht mit Gewinnsprung

PARIS (dpa-AFX) - Die französische Großbank BNP Paribas <FR0000131104> ist trotz der Verwerfungen infolge des Ukraine-Kriegs mit deutlich mehr Gewinn in das Jahr gestartet. Unter dem Strich stand ein Überschuss von 2,1 Milliarden Euro und damit fast ein Fünftel mehr als ein Jahr zuvor, wie das Geldhaus am Dienstag in Paris mitteilte. Damit übertraf das Institut die durchschnittlichen Erwartungen von Analysten deutlich.

Das lag auch an deutlich gestiegenen Einnahmen, vor allem in der hauseigenen Investmentbank: Die gesamten Erträge des Konzerns wuchsen im Jahresvergleich um knapp zwölf Prozent auf 13,2 Milliarden Euro. Zudem belasteten drohende Kreditausfälle das Ergebnis nur rund halb so stark wie ein Jahr zuvor, da die Bank einen Teil ihrer zuvor gebildeten Risikovorsorge auflösen konnte.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.