Deutsche Märkte öffnen in 5 Stunden 6 Minuten
  • Nikkei 225

    29.362,00
    -79,30 (-0,27%)
     
  • Dow Jones 30

    34.299,33
    -94,42 (-0,27%)
     
  • BTC-EUR

    33.010,48
    -257,75 (-0,77%)
     
  • CMC Crypto 200

    992,75
    -17,86 (-1,77%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.072,86
    -101,29 (-0,71%)
     
  • S&P 500

    4.246,59
    -8,56 (-0,20%)
     

Bitcoin Dominanz fällt auf Tief von Mai 2018

·Lesedauer: 3 Min.

Die Bitcoin Dominanz ist am 19. Mai 2021 auf 39,66% gefallen. Zuletzt fiel die Bitcoin Dominanz im Mai 2018 auf dieses Level.

Allerdings hat sich Bitcoin Dominanz wieder etwas erholt. Sie könnte bald auf die absteigende Widerstandslinie ansteigen, die sich aktuell in der Nähe von 50% befindet.

Bitcoin Dominanz Wochenchartanalyse

Die Bitcoin Dominance Rate (BTCD) fällt, seitdem sie im Dezember 2020 ein Hoch bei 73,63% erreicht hat. Am 19. Mai 2021 fiel sie auf den letzten Tiefpunkt bei 39,66%. Der Tiefpunkt befindet sich nur etwas oberhalb des Support-Levels bei 39,5%. Seit 2018 ist die BTCD nicht mehr auf dieses Level gefallen. Das nächste Support-Level liegt bei 36%.

Auch wenn es gut möglich ist, dass die Bitcoin Dominanz sich bald wieder erholt, liefern uns die technischen Indikatoren auf dem Wochenchart nach wie vor bärische Signale. Der MACD ist im negativen Bereich und fällt. Auf dem „Stochastic Oscillator“ gab es vor kurzem ein „bearish Cross“. Außerdem ist der RSI unter die 30-Linie gefallen. Darum ist der Langzeit-Trend wohl nach wie vor bärisch.

Bitcoin Dominanz Wochenchart

Bitcoin Dominanz Tageschartanalyse

Auf dem Tageschart siehst du die absteigende Widerstandslinie, die seit dem zuvor erwähnten Allzeithoch intakt ist. Sie befindet sich aktuell in der Nähe von 50%. Sie überschneidet sich außerdem mit dem 0.382- und dem 0.5-Fib-Retracement-Level ( 49% und 52%).

Die technischen Indikatoren auf dem Tageschart liefern uns im Vergleich zu dem Wochenchart jedoch bullische Signale. Auf dem „Stochastic Oscillator“ gab es vor kurzem ein „bullish Cross“. Der RSI ist über 50 angestiegen und der MACD ist kurz davor, im positiven Bereich anzugelangen.

Bitcoin Dominanze Chart Tagesansicht 21.05.2021

Bitcoin Dominance Wellenanalyse

Der Krypto-Trader @Thetradinghubb hat einen interessanten BTCD Chart veröffentlicht. Auf diesem ist eine Wellenzählung eingezeichnet, laut der wir vor einem weiteren Drop noch einen kurzfristigen Anstieg sehen könnten.

<a href="https://twitter.com/TheTradingHubb/status/1395072889439801347" rel="nofollow noopener" target="_blank" data-ylk="slk:Quelle: Twitter" class="link rapid-noclick-resp">Quelle: Twitter</a>

Die Bewegung passt möglicherweise zu einer A-B-C-Struktur (weiß). Die Teilwellenzählung ist in Orange eingezeichnet. Die Teilwellen 1 und 3 haben ein für Impulse typisches Verhältnis von 1:1,61. Wenn die Bitcoin Dominanz das Muster abgeschlossen hat, würde sie bei 30% die Bottom erreicht haben. Die A und die C Welle hätten dann ein Verhältnis von 1:2,61. Falls das passieren sollte, dann hätte die BTCD in diesem Moment den tiefsten Punkt aller Zeiten erreicht.

Bitcoin Dominance Wellenz&#xe4;hlung 21.05.2021

BTCD und BTC Preis

Seit Anfang Mai war die Korrelation zwischen dem Bitcoin Kurs (Orange) und der Bitcoin Dominanz fast ausschließlich positiv. Das siehst du an dem Korrelationskoeffizienten (Rot). Das bedeutet, dass ein Anstieg des einen Wertes einen Abstieg des anderen verursacht. Seit dem Drop vom 19. Mai 2021 ist die Korrelation wieder negativ. Das bedeutet, dass ein Anstieg des Bitcoinpreises zu einem Abstieg der BTCD führt.

Bitcoin Domianz Bitcoin Preis Kurs Korrelation Mai 2021

Hier geht es zur letzten Bitcoin-Analyse von BeInCrypto!

Hier geht es zur letzten BTC-On-Chain-Analyse von BeInCrypto!

Bitcoin Leverage Trading: Ein Bild von BeInCrypto.com
Bitcoin Leverage Trading: Ein Bild von BeInCrypto.com

Übersetzt von Maximilian M.

Der Beitrag Bitcoin Dominanz fällt auf Tief von Mai 2018 erschien zuerst auf BeInCrypto.