Werbung
Deutsche Märkte schließen in 5 Stunden 8 Minuten
  • DAX

    18.781,38
    +76,96 (+0,41%)
     
  • Euro Stoxx 50

    5.073,62
    +1,17 (+0,02%)
     
  • Dow Jones 30

    40.003,59
    +134,19 (+0,34%)
     
  • Gold

    2.412,00
    -5,40 (-0,22%)
     
  • EUR/USD

    1,0860
    -0,0012 (-0,11%)
     
  • Bitcoin EUR

    61.638,75
    -1,26 (-0,00%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.366,21
    +11,79 (+0,87%)
     
  • Öl (Brent)

    79,54
    -0,52 (-0,65%)
     
  • MDAX

    27.552,18
    +110,95 (+0,40%)
     
  • TecDAX

    3.457,89
    +26,68 (+0,78%)
     
  • SDAX

    15.217,22
    +54,40 (+0,36%)
     
  • Nikkei 225

    39.069,68
    +282,30 (+0,73%)
     
  • FTSE 100

    8.425,76
    +5,50 (+0,07%)
     
  • CAC 40

    8.210,99
    +43,49 (+0,53%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.685,97
    -12,33 (-0,07%)
     

Biden unterzeichnet Gesetz mit milliardenschweren Ukraine-Hilfen

WASHINGTON (dpa-AFX) -US-Präsident Joe Biden hat mit seiner Unterschrift das vom Kongress verabschiedete Gesetz mit Milliardenhilfen für die Ukraine, für Israel und für Taiwan in Kraft gesetzt. "Es wird Amerika sicherer machen. Es wird die Welt sicherer machen", sagte Biden dazu am Mittwoch im Weißen Haus.

Nach einer monatelangen Hängepartie hatte der US-Kongress am späten Dienstagabend (Ortszeit) mit der Zustimmung des Senats milliardenschwere Hilfen für die von Russland angegriffene Ukraine gebilligt. Das Gesetz sieht Unterstützung im Umfang von rund 61 Milliarden US-Dollar (57 Milliarden Euro) für Kiew vor.

"Es gibt Amerikas Partnern entscheidende Unterstützung. So können sie sich gegen Bedrohungen ihrer Souveränität und des Lebens und der Freiheit ihrer Bürger verteidigen. Und es ist eine Investition in unsere eigene Sicherheit", sagte Biden weiter über das Gesetz. Das Repräsentantenhaus hatte den Gesetzentwurf bereits am Samstag gebilligt. Der Abstimmung dort war eine monatelange Blockade vorausgegangen./trö/DP/ngu