Deutsche Märkte schließen in 1 Stunde 46 Minute
  • DAX

    15.326,51
    +129,77 (+0,85%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.012,73
    +13,29 (+0,33%)
     
  • Dow Jones 30

    34.615,25
    +66,72 (+0,19%)
     
  • Gold

    1.828,50
    +12,80 (+0,70%)
     
  • EUR/USD

    1,2114
    +0,0045 (+0,38%)
     
  • BTC-EUR

    47.410,36
    -348,80 (-0,73%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.491,81
    +56,03 (+3,90%)
     
  • Öl (Brent)

    64,15
    -0,56 (-0,87%)
     
  • MDAX

    32.526,82
    +226,45 (+0,70%)
     
  • TecDAX

    3.416,34
    +31,27 (+0,92%)
     
  • SDAX

    15.963,08
    +92,77 (+0,58%)
     
  • Nikkei 225

    29.357,82
    +26,45 (+0,09%)
     
  • FTSE 100

    7.106,26
    +30,09 (+0,43%)
     
  • CAC 40

    6.352,64
    -4,45 (-0,07%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.723,55
    +90,71 (+0,67%)
     

Biden ehrt bei Angriff auf US-Kapitol getöteten Polizisten

·Lesedauer: 1 Min.

WASHINGTON (dpa-AFX) - US-Präsident Joe Biden hat den bei einem Angriff aufs Kapitol Anfang April getöteten Polizisten William Evans als Mann der "Würde, Anstand, Loyalität und Mut" bezeichnet. Die Polizisten des Kapitols dienten, ohne sich zu beschweren, sagte Biden. Der Sarg des getöteten Beamten war am Dienstag für eine Trauerzeremonie in der Rotunde des US-Kapitols aufgebahrt. Biden, der Mehrheitsführer im Senat, Chuck Schumer, und die Vorsitzende des Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi, erwiesen ihm dort die letzte Ehre. Der zweifache Vater Evans war 18 Jahre lang im Dienst der Kapitol-Polizei.

Ein Angreifer war am 2. April an einem Zugang zum Sitz des US-Kongresses mit einem Auto in zwei Polizisten gefahren. Evans erlag seinen Verletzungen wenig später. Der zweite Beamte überlebte. Der Angreifer rammte dann noch eine Barriere, ignorierte Warnungen und ging mit einem Messer auf weitere Polizisten los. Diese stoppten ihn mit Schüssen. Wenig später wurde der Angreifer für tot erklärt. Die Ermittler gehen nicht von einem terroristischen Hintergrund aus.