Deutsche Märkte geschlossen

Berenberg kommt auf 52% Eigenkapitalrendite nach Gewinn-Sprung

Stephan Kahl
·Lesedauer: 1 Min.

(Bloomberg) -- Beim Geldhaus Joh Berenberg Gossler & Company KG ist der Gewinn im vergangenen Jahr um gut drei Viertel auf 108,2 Millionen Euro gestiegen. Das Unternehmen profitierte unter anderem von den stärkeren Handelsaktivitäten in der Coronakrise.

Insbesondere die Monate März und April sowie November sorgten für einen Rekordumsatz im Aktienhandel, der erstmals die Marke von 100 Milliarden Euro überschritt, wie die Bank am Mittwoch mitteilte. Die Eigenkapitalrendite stieg auf 52%, während die Cost-Income-Ratio auf 70,9% sank.

Bereits vor zwei Wochen hatte Investmentbank-Chef David Mortlock in einem Interview mit Bloomberg einen Gewinnanstieg angekündigt und zudem erklärt, dass in Frankfurt ein neues Analysten-Team für kleinere und mittelgroße deutsche Unternehmen aufgebaut werden soll.

Anders als andere Banken musste Berenberg im vergangenen Jahr keinerlei Einzelwertberichtigungen im Kreditgeschäft vornehmen.

For more articles like this, please visit us at bloomberg.com

Subscribe now to stay ahead with the most trusted business news source.

©2021 Bloomberg L.P.