Deutsche Märkte geschlossen

Bahn investiert so viel wie nie in das Schienennetz

BERLIN (dpa-AFX) - Die Deutsche Bahn hat 2019 mit knapp elf Milliarden Euro so viel Geld in das Schienennetz investiert wie bislang in keinem Jahr. 2018 waren es nach Unternehmensangaben noch 9,4 Milliarden Euro gewesen. Die Summe wuchs einerseits, weil die Baupreise teils deutlich steigen, andererseits, weil die Bahn deutlich mehr baut. Zeitweise gab es bis zu 800 Baustellen gleichzeitig. Die Bahn hob wiederholt hervor, dass der Anteil baustellenbedingter Zugverspätungen dennoch zurückgehe. Details zur Arbeit an der Infrastruktur will der Konzern an diesem Donnerstag (10 Uhr) in Berlin bekannt geben.