Deutsche Märkte geschlossen

Australien führt Englischtest für Partnervisum ein

·Lesedauer: 1 Min.

SYDNEY (dpa-AFX) - Wer sich in einen australischen Staatsbürger verliebt und langfristig Down Under leben möchte, muss demnächst nach Plänen der Regierung einen Englischtest machen. Die ausländischen Partner von Australiern und Australierinnen müssten beweisen, dass sie zumindest Grundkenntnisse in der offiziellen Sprache des Landes hätten, wenn sie eine permanente Aufenthaltsgenehmigung erhalten wollten, sagte Immigrationsminister Alan Tudge am Donnerstag. Die neue Regel soll voraussichtlich ab Mitte 2021 gelten.

"Damit Menschen Arbeit finden, in unserer Gesellschaft geschützt werden können, Zugang zu Dienstleistungen haben und in der Gesellschaft funktionieren können, ist ein grundlegendes Englischniveau wirklich wichtig", betonte Premierminister Scott Morrison in einem Interview mit dem Radiosender 2GB. Die Antragsteller könnten dazu kostenlose Englischkurse besuchen. Für die meisten Kandidaten seien etwa 500 Kursstunden erforderlich, um den angepeilten Level zu erreichen und ein "Partnervisum" zu bekommen.