Werbung
Deutsche Märkte schließen in 51 Minuten
  • DAX

    17.686,44
    -48,63 (-0,27%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.900,05
    +5,19 (+0,11%)
     
  • Dow Jones 30

    38.998,02
    -89,36 (-0,23%)
     
  • Gold

    2.109,40
    +13,70 (+0,65%)
     
  • EUR/USD

    1,0864
    +0,0025 (+0,23%)
     
  • Bitcoin EUR

    60.883,53
    +3.585,64 (+6,26%)
     
  • CMC Crypto 200

    885,54
    0,00 (0,00%)
     
  • Öl (Brent)

    79,46
    -0,51 (-0,64%)
     
  • MDAX

    25.945,40
    -175,24 (-0,67%)
     
  • TecDAX

    3.436,13
    +6,89 (+0,20%)
     
  • SDAX

    13.760,84
    -96,20 (-0,69%)
     
  • Nikkei 225

    40.109,23
    +198,41 (+0,50%)
     
  • FTSE 100

    7.626,77
    -55,73 (-0,73%)
     
  • CAC 40

    7.929,45
    -4,72 (-0,06%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.251,77
    -23,17 (-0,14%)
     

ANALYSE-FLASH: Warburg senkt Deutsche Euroshop auf Hold und Ziel auf 23 Euro

HAMBURG (dpa-AFX) - Das Analysehaus Warburg Research hat Deutsche Euroshop <DE0007480204> von "Buy" auf "Hold" abgestuft und das Kursziel von 24,20 auf 23,00 Euro gesenkt. Analyst Andreas Pläsier begründete das neue Kursziel in einer am Dienstag vorliegenden Studie mit dem gestiegenen risikofreien Zinssatz. Das neue Votum rechtfertigte er mit dem Aufwärtspotenzial bis zum neuen fairen Wert von unter 10 Prozent. Vor diesem Hintergrund und dem derzeit sichtbaren Gegenwind für die Einzelhandelsmieter des Einkaufszentrenbetreibers erscheine das freiwillige öffentliche Übernahmeangebot für die Deutsche EuroShop von 22,50 Euro fair, hieß es weiter./edh/gl

Veröffentlichung der Original-Studie: 05.07.2022 / 08:15 / MESZ Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / MESZ

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------