Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.318,95
    -205,32 (-1,32%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.136,91
    -48,06 (-1,15%)
     
  • Dow Jones 30

    34.725,47
    +564,69 (+1,65%)
     
  • Gold

    1.792,30
    -2,70 (-0,15%)
     
  • EUR/USD

    1,1152
    +0,0005 (+0,04%)
     
  • BTC-EUR

    33.777,41
    +530,36 (+1,60%)
     
  • CMC Crypto 200

    863,83
    +21,37 (+2,54%)
     
  • Öl (Brent)

    87,29
    +0,68 (+0,79%)
     
  • MDAX

    33.074,81
    -151,78 (-0,46%)
     
  • TecDAX

    3.412,09
    +0,22 (+0,01%)
     
  • SDAX

    14.785,60
    -225,53 (-1,50%)
     
  • Nikkei 225

    26.717,34
    +547,04 (+2,09%)
     
  • FTSE 100

    7.466,07
    -88,24 (-1,17%)
     
  • CAC 40

    6.965,88
    -57,92 (-0,82%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.770,57
    +417,79 (+3,13%)
     

ANALYSE-FLASH: Kepler Cheuvreux senkt Ziel für Shop Apotheke - 'Reduce'

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Kepler Cheuvreux hat das Kursziel für Shop Apotheke <NL0012044747> angesichts der Verschiebung der Einführung von E-Rezepten durch das Bundesgesundheitsministerium von 89 auf 70 Euro gesenkt. Die Einstufung wurde auf "Reduce" belassen. Es gebe nun Zweifel an den mit dem E-Rezept verbundenen Marktanteilsgewinnen, die für die Shop Apotheke und der Konkurrentin Zur Rose bislang erwartet worden seien, schrieb Analyst Olivier Calvet in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Außerdem sehe er ein erhöhtes Abwärtsrisiko für die Konsensprognosen zum E-Rezept-Umsatz aufgrund struktureller Beschränkungen für ausländische Apotheken in Deutschland./ck/la

Veröffentlichung der Original-Studie: 22.12.2021 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / GMT

Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 22.12.2021 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / GMT

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.