Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 15 Minuten
  • Nikkei 225

    38.646,11
    -457,11 (-1,17%)
     
  • Dow Jones 30

    39.065,26
    -605,78 (-1,53%)
     
  • Bitcoin EUR

    62.062,80
    -2.200,17 (-3,42%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.452,95
    -15,15 (-1,03%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.736,03
    -65,51 (-0,39%)
     
  • S&P 500

    5.267,84
    -39,17 (-0,74%)
     

Ich bin eine Single-Mutter und gehe auf Dates – darum will ich keine alleinerziehenden Väter treffen

Nicola Prentis ist eine alleinerziehende Mutter und hat kein Interesse daran, mit alleinerziehenden Vätern auszugehen. - Copyright: Nicola Prentis
Nicola Prentis ist eine alleinerziehende Mutter und hat kein Interesse daran, mit alleinerziehenden Vätern auszugehen. - Copyright: Nicola Prentis

„Ich war einen Monat weg, einen Monat zuhause“, sagte er bei unserem ersten Kaffee-Date außerhalb der App und erzählte vom Ende seiner Ehe. Er war ein netter Kerl, in guter Verfassung und attraktiv. Aber er hatte Kinder und die verurteilenden Worte flogen aus meinem Mund, bevor ich daran denken konnte, sie zu mildern: „Wie könnte sein Zeitplan für seine Vaterrolle und eine Beziehung überhaupt gut sein?“

Ich konnte über einige Dinge nicht hinwegschauen

Ich konnte es mir nicht verkneifen, alleinerziehende Väter zu verurteilen. Auch mein Ex war die ganze Zeit beruflich unterwegs, sodass ich den Löwenanteil der Erziehung unserer beiden kleinen Kinder übernehmen musste. Ich musste mein Leben und meine Arbeit an seine Arbeit anpassen.

WERBUNG

Es war klar, dass ich diesen Kerl nie wieder sehen würde. Dieses Date löste im Namen einer Frau, die ich noch nie getroffen hatte, Groll aus. Ich ignorierte seine SMS, in denen er bat, mich wiederzutreffen zu können.

Dann war da noch ein anderer Typ, mit dem ich mich gut verstanden hatte. Er war gesprächig und lustig. Aber er hatte eine Tochter, für die er zur Hälfte das Sorgerecht hatte. Er sah sich selbst als den stabilen, weniger chaotischen Elternteil mit klaren Routinen.

Vielleicht stimmte es. Aber ich konnte nicht über die Dinge hinausschauen, die mein Ex in unserer Sorgerechtssituation wahrscheinlich über mich gesagt hatte. Damals kämpfte ich dagegen, 50 Prozent meiner Zeit mit meinen Kindern zu verlieren. Das löste bei mir Panik und Verlust aus. Ich hatte auch nie ein zweites Date mit diesem Kerl.

Selbst ein Single-Vater, der vier Stunden von seinen Kindern entfernt war und sie nur während der Schulferien sah, war nicht das Richtige für mich. Was für ein Vater entfernt sich so weit von seinen Kindern?

Männer mit Kindern konnten nicht gewinnen. Wenn sie das gleiche Sorgerecht hatten, fühlte ich mich, als wären sie der Feind, weil ich nicht daran denken wollte, dass mir meine eigenen Söhne weggenommen würden. Wenn sie weniger Zeit mit ihren Kindern verbrachten, reagierte ich auch negativ darauf.

Die Autorin nutzt keine Dating-Apps mehr und datet nur noch Männer, die sie bereits kennt. - Copyright: honeyhousephotography.com
Die Autorin nutzt keine Dating-Apps mehr und datet nur noch Männer, die sie bereits kennt. - Copyright: honeyhousephotography.com

Irgendwann ging ich nicht mehr auf Dates mit Vätern

Die Antwort war, mit Männern ohne Kinder auszugehen, was meiner Meinung nach einfacher ist, da ich bisher nur Zeit für ein Date habe, wenn meine Kinder bei ihrem Vater sind. Ich suche keinen Vater für meine Kinder. Ich habe keine Lust, meine beiden Welten zu vermischen.

Aber als alleinerziehende Mutter war es zunächst schwierig, sich in Dating-Apps zurechtzufinden. Wenn die App nicht verlangte, dass ich meine Kinder erwähnte, tat ich es nicht. Stattdessen brachte ich es nur dann zur Sprache, wenn es relevant war, was manchmal bedeutete, dass ich nie wieder etwas von den Männern hörte.

Deshalb habe ich versucht, Kinder überhaupt nicht zu erwähnen, um herauszufinden, ob das besser funktioniert. Aber es war seltsam und unangenehm, da meine Geschichte einfach nicht aufging. Warum lebte ich in einer Stadt, in der ich nicht viele Freunde hatte und in einer Wohnung, die teurer war, als eine einzelne Person normalerweise mieten würde? Das Muttersein kam also wieder zur Sprache.

Das Dating mit Männern ohne Kinder war weniger kompliziert. Eine Handvoll rennen beim ersten Wort von Kindern davon, aber andere bleiben dabei. Ich habe einige getroffen, die von alleinerziehenden Müttern erzogen wurden, und was ihnen offenbar Respekt vor meiner Situation einflößte. Ein paar von den Männern hatten komplexe Probleme mit den eigenen Müttern und fühlten sich von der fürsorglichen Seite angezogen, die ich entwickelt habe, seit ich selbst Mutter bin.

Wenn meine Kinder bei ihrem Vater sind, bin ich auch frei von den ständigen Problemen und Spannungen, die dadurch entstehen können, dass ein Ex zwangsläufig in meinem Leben präsent bleiben muss. Wenn ich an meinen freien Tagen sorgloser vorgehe, ist das Letzte, mit dem ich mich befassen möchte, der Ex eines anderen, selbst wenn es nur darum geht, von ihm zu hören.

Ich mag es, einfach zu daten

Ich würde sagen, dass in den fünf Jahren, seit ich Single bin, ein Drittel der Männer, an denen ich interessiert war, alleinerziehende Väter waren und zwei Drittel nicht. Alle wussten, dass ich Kinder hatte.

Nachdem ich mich vor ein paar Jahren von Dating-Apps verabschiedet habe, treffe ich mich mittlerweile nur noch mit Männern, mit denen ich bereits befreundet bin – auch wenn sie in anderen Ländern leben. Einige von ihnen haben meine Söhne bereits kennengelernt, aber ich lege Wert darauf, die romantische Seite der Dinge auch in meiner Freizeit beizubehalten.

Interessanterweise ist es mit den Nicht-Vätern genauso schwierig, Pläne zu schmieden, wie mit den Vätern, weil sie genauso beschäftigt sind, wenn auch mit Reisen, Hobbys und Freunden, und nicht mit der Betreuung der Kinder. Ich habe festgestellt, dass sie in Bezug auf Beziehungen tendenziell lockerer sind als alleinerziehende Väter, die normalerweise auf der Suche nach einem Lebenspartner sind.

Weniger intensiv passt zu diesem Zeitpunkt meines Lebens besser zu mir, da das Mutterdasein viel Zeit und Aufmerksamkeit in Anspruch nimmt. Ich mag es, nicht darüber reden zu müssen, wohin wir gehen und wie wir eines Tages unsere Familien verschmelzen und mit Ex-Partnern jonglieren können.

Alleinerziehende Mutter zu sein, ist kompliziert. Mir wäre es lieber, wenn mein Dating-Leben einfach wäre.

Lest den Originalartikel auf Business Insider