Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 21 Minuten
  • DAX

    15.150,20
    +30,45 (+0,20%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.945,70
    -0,36 (-0,01%)
     
  • Dow Jones 30

    34.269,16
    -473,66 (-1,36%)
     
  • Gold

    1.834,60
    -1,50 (-0,08%)
     
  • EUR/USD

    1,2134
    -0,0018 (-0,15%)
     
  • BTC-EUR

    46.303,95
    +0,02 (+0,00%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.521,55
    +1.278,87 (+526,98%)
     
  • Öl (Brent)

    66,05
    +0,77 (+1,18%)
     
  • MDAX

    31.827,92
    +45,18 (+0,14%)
     
  • TecDAX

    3.302,01
    +5,85 (+0,18%)
     
  • SDAX

    15.572,83
    -21,08 (-0,14%)
     
  • Nikkei 225

    28.147,51
    -461,08 (-1,61%)
     
  • FTSE 100

    6.984,35
    +36,36 (+0,52%)
     
  • CAC 40

    6.266,45
    -0,94 (-0,01%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.389,43
    -12,43 (-0,09%)
     

Aktien New York Schluss: Dow erobert Marke von 34 000 Punkten zurück

·Lesedauer: 1 Min.

NEW YORK (dpa-AFX) - Getragen von überwiegend positiv aufgenommenen Unternehmenszahlen haben sich die US-Aktienmärkte am Donnerstag auf Erholungskurs begeben. Zudem stützten Aussagen von US-Präsident Joe Biden über Impffortschritte in den Vereinigten Staaten sowie positive Konjunkturdaten. Die US-Wirtschaft wuchs im im ersten Quartal auf das Jahr hochgerechnet um 6,4 Prozent zum Vorquartal. Ferner verbesserte sich die Lage auf dem US-Arbeitsmarkt wöchentlichen Daten zufolge weiter.

Der Dow Jones Industrial <US2605661048> eroberte die zu Wochenbeginn gerissene Marke von 34 000 Punkten zurück und schloss mit einem Plus von 0,71 Prozent bei 34 060,36 Zählern. Der im frühen Handel auf ein weiteres Rekordhoch gestiegene S&P 500 <US78378X1072> gewann letztlich 0,68 Prozent auf 4211,47 Punkte. Der technologielastige Nasdaq 100 <US6311011026> erreichte im frühen Handel ebenfalls einen Höchststand und endete 0,49 Prozent fester bei 13 970,21 Zählern.