Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    18.068,21
    +66,19 (+0,37%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.880,42
    +41,28 (+0,85%)
     
  • Dow Jones 30

    38.811,36
    +222,20 (+0,58%)
     
  • Gold

    2.332,00
    -17,10 (-0,73%)
     
  • EUR/USD

    1,0735
    +0,0026 (+0,25%)
     
  • Bitcoin EUR

    62.097,33
    +83,16 (+0,13%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.385,45
    -2,71 (-0,20%)
     
  • Öl (Brent)

    80,00
    +1,55 (+1,98%)
     
  • MDAX

    25.483,51
    -235,92 (-0,92%)
     
  • TecDAX

    3.322,72
    -30,54 (-0,91%)
     
  • SDAX

    14.472,36
    +105,30 (+0,73%)
     
  • Nikkei 225

    38.102,44
    -712,12 (-1,83%)
     
  • FTSE 100

    8.142,15
    -4,71 (-0,06%)
     
  • CAC 40

    7.571,57
    +68,30 (+0,91%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.930,73
    +241,85 (+1,37%)
     

Aktien New York: Ruhiger Wochenausklang nach Rekorden

NEW YORK (dpa-AFX) -Die US-Aktienmärkte haben sich nach der jüngsten Rekordjagd am Freitag eine Atempause gegönnt. Nachdem in dieser Woche eine schwächere Teuerung für etwas raschere US-Zinssenkungen gesprochen hatte, ist dieser Effekt mittlerweile fast vollständig verpufft. Viele Investoren erwarten nun, dass die Leitzinsen nur einmal in diesem Jahr gesenkt werden. Vertreter der US-Notenbank Fed hatten gesagt, dass es länger dauern könnte, bis die Inflation das Fed-Ziel von zwei Prozent erreicht.

Der Dow Jones Industrial US2605661048 notierte im frühen Handel 0,15 Prozent höher bei 39 930,43 Punkten, nachdem er tags zuvor erstmals in seiner Geschichte die Marke von 40 000 Zählern geknackt hatte. Damit deutet sich für den Leitindex ein Wochengewinn von rund einem Prozent an. Für den breit gefassten S&P 500 US78378X1072 ging es am Freitag um 0,04 Prozent auf 5299,08 Punkte aufwärts. Der technologielastige Nasdaq 100 US6311011026 legte um 0,01 Prozent auf 18 560,52 Zähler zu.